Ich weiss nicht was ich machen soll ich brauch einen Rat!?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, ich an deiner Stelle würde mich für den besten Freund entscheiden, wenn du 14 bist, wird das nicht deine letzte Beziehung sein. Dein Partner wird irgendwann gehen, doch einen besten Freund dem man vertrauen kann findet man nicht so leicht. Das ist deine Entscheidung, ist bloß ein gut gemeinter Rat. LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke dein bester Freund macht sich einfach sorgen um dich. Ich würde noch einmal mit ihm reden. Und vor einer Wahl stellen für den du dich entschieden sollst ist doof. Aber bedenke ein besten freund findet man nicht an jeder Ecke wie eine Person in die man sich verlieben kann. Ich wünsche dir trotzdem viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist also 14 Jahre alt und wie Du behauptest in einen 32 jährigen Mann verliebt und dieser wäre angeblich auch in dich verliebt und da überkommen mich schon so einige größere Zweifel an der Authentizität dieser Gefühle des Mannes für dich. Die Reaktion von deinem besten Freund ist auch ohne Wenn und Aber vollkommen nachvollziehbar wenngleich vermutlich auch nicht ganz durchdacht und auch in einem Punkt daneben liegend und das bezieht sich auf die Pädophilie. Um für einen pädophil interessierten Mann von Interesse zu sein, da bist Du eigentlich bereits zu alt. Interessant wäre hier natürlich auch die Sichtweise deiner Eltern aber die werden vermutlich von ihrem Glück nicht mal etwas ahnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ist er aber ein schlechter Freund, wenn er dir die Freundschaft kündigt, nur weil du was machst, was ihm nicht gefällt.

Mit Terroristen verhandelt man nicht :)

Also sag ihm, wenn er nicht mehr mit dir befreundet sein will, soll er's eben lassen. Ist zwar schade, und du hast mehr vom ihm erwartet, aber niemand kann ihn zwingen, dir zur Seite zu stehen.


Wenn er wirklich meint, dass du etwas machst, was dir schadet, wieso bleibt er dann nicht bei dir, um dir wieder aufzuhelfen, wenn du auf die Schnauze fällst? Man gibt doch nicht auf, oder kündigt einem die Freundschaft, nur weil er angeblich einen Fehler macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, dass dein bester Freund es nur gut meint und nicht möchte das du von jemanden enttäuscht wirst.
Dazu würden das deine Eltern schätze ich mal auch nicht so gut finden.Und wie du meinst das ihm das eigentlich "total egal sein"  soll stimmt nicht, wenn er dein bester Freund ist.Er macht sich dann nur sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 14 und er ist ein älterer Mann!Kennst ihn ja nicht mal lange!Wenn du dich für den Typen entscheidest anstatt für deinen Besten freund der das beste für dich will,dann kann ich dir auch nicht mehr helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knallpilz
07.07.2016, 22:50

Wieso entscheiden?

Sie hat sich doch schon entschieden. Sie möchte beide.

Derjenige, der sie unter Druck setzt ist ihr sogenannter bester Freund. Sowas macht man als Freund nicht. Man steht seinen Freunden bei und hilft ihnen, aber man lässt sie nicht im Stich oder versucht ihnen ein schlechtes Gewissen zu machen.

0

Glaube mir mit 14 wirst du noch sehr viele Fehler machen (das ist auch gut so denn aus diesen lernt man) jedoch ist ein guter Rat eines Freundes manchmal Goldwert. Ich glaube er will nur das beste für dich denn sonst würde es ihm nicht so zu nahe gehen. Die Partnersuche ist zwar was schönes jedoch bist du noch sehr jung und genau da sollte man Beziehungen mit älteren vermeiden. Denn dazu fehlen dir Erfahrungen die der andere hat. Bitte vertrau mich ich rede aus Erfahrungen meinerseits sowohl als auch bekannter.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist er denn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amely2000
07.07.2016, 21:49

32

0

Was möchtest Du wissen?