Ich weiß nicht, ob’s Wert ist PHP zu lernen oder ob doch lieber alles mit JavaScript geht?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Lern PHP!!!! 88%
JavaScript reicht für alles aus!!!! 13%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
JavaScript reicht für alles aus!!!!

Dank node.js kannst du JavaScript auch auf dem Webserver einsetzen, kannst also damit auch z.B. Datenbanken ansteuern und brauchst auch dort PHP nicht zwingend (auch wenn das zwei andere Antwortende hier behaupten). Bin vielleicht ein bisschen biased und halte PHP für eine hässliche Sprache, aber ich denke, dass du mehr davon hast, wenn du eine Sprache richtig beherrscht als wenn du zig Sachen halbherzig kannst.

Musst du im Endeffekt selber wissen.

PHP ist in Programmiererkreisen eher unbeliebt.
Gründe dafür sind die Versionierung, die Sprache verhindert an vielen Ecken nicht direkt Probleme, die zu Sicherheitsprobleme führen kann (z.B. == vs ===)

Es hat immernoch daseinsberechtigung und ist mit den meisten Webservern direkt kompatibel.

Mit JS kannst du natürlich für das Backend auch NodeJS nutzen.
Beliebtheit ist unterschiedlich, aufgrund der Strukturierung von JS (nicht typensicher) und der vielen Frameworks, die ständig aus dem Boden schießen.

Lern PHP!!!!

Ist im Endeffket mehr oder weniger eine geschmackssache, du kannst oder solltest dir ruhig beides anschauen, grade wenn du dir unsicher bist um dich besser entscheiden zu können.

PHP hat den Vorteil das es in der Regel auf allen Servern läuft, viele Programme/Tools/Seiten bauen darauf auf, beispielsweise Wordpress. Willst du mit Datenbanken Arbeiten bist du mit PHP auch besser dran finde ich, Javascript kannst du zwar auch Serverseitig nutzen, dafür muss dein Server aber auch NodeJS unterstützen, was nicht alle tun, grade billige Hostings.

Wenn du Javascript lernen willst, könntest du dir auch mal Typescript anschauen(lerne cih grad im Studium), ist eine Erweiterung von Javascript, die ein paar Vorteile bietet, beispielsweise arbeitest du hier mit Typen was du in JS und PHP direkt nicht hast, dafür musst du dann aber Typescript wieder in JS kompilieren lassen um es im Browser nutzen zu können.

Mein Tipp an dich:
Beschäftige dich zunächst mit JavaScript und vertiefe dahingehend dein Wissen. Schau dir auch Frameworks und Bibliotheken wie Angular, React und/oder Vue samt Nuxt und Express an. Gerade letzteres bietet enorm viel Potenzial.

Wenn man sich wirklich ernsthaft mit dem Thema Webentwicklung auseinandersetzt und beschäftigt, sollten PHP Kenntnisse dennoch nicht fehlen. Warum? Weil PHP ebenso zum essenziellen Grundlagenwissen dazu gehört. Ich selber würde jedoch definitiv mit JavaScript beginnen und erstmal dazu solides Wissen anlesen.

Woher ich das weiß:Beruf – UX/UI-, Frontend- & Webdesigner, Full-stack Developer 🧪
Lern PHP!!!!

javascript läuft im browser, php läuft auf dem server. daher wirst mit js z.b. keine datenbanken usw ansteuern können was in der webprogrammierung (je nachdem was man macht) wichtig sein könnte.

javascript läuft im browser, php läuft auf dem server.

JavaScript wird inzwischen sowohl Client- als auch Serverseitig eingesetzt.

daher wirst mit js z.b. keine datenbanken usw ansteuern können was in der webprogrammierung (je nachdem was man macht) wichtig sein könnte.

Ebenfalls Blödsinn und sehr wohl möglich.

2
@medmonk

uh dann muss ich mein js mal etwas update :)

0

Was möchtest Du wissen?