Ich weiß nicht ob ich richtige Freunde habe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht ist sie einfach ein zickiger Teenager.

Deine Frage kann mit den wenigen Informationen nicht beantwortet werden. Aber meistens stimmt das Gefühl (dass sich ja aus vielen verschiedenen Einzelereignissen zusammensetzt). 

Wer ein Freund ist und wer nicht merkt man oft erst in Notsituationen, schlimmeren als der Beschriebenen. Es gibt oberflächliche Menschen, die nie über Negatives reden wollen, sie eignen sich nicht als Freunde, Menschen, die sich nie für deine Probleme interessieren und nicht darauf eingehen und sich gegen dich stellen, ähnlich wie deine "Freundin" sind eher auch keine Freunde. Menschen mit denen du nur wenige Dinge die dir wichtig sind bereden kannst sind zu weit entfernt um Freunde zu sein.

Generell hilfsbereite Menschen,die kleinen Katzen den Po wischen, können gute Freunde sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil ihr euch gegenseitig bei Verletzungen helft seid ihr noch keine Freunde helfen in solchen offensichtlichen Notlagen ist auch bei Nicht-Freunden völlig normal.Und wenn sie dir ständig sagt dass du nervst ohne (jetzt mal abgesehen von der Hilfe bei dem Umknicken) positives Interesse an dir zu zeigen seid ihr definitiv keine Freunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat dich vielleicht ausgenutzt und hat kein Bock mehr auf dich mann muss aufpassen kann zu mobbing führen rede mit deinen Eltern;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider zu wenig Information

Deine Freundin scheint nicht sehr viel Empathie zu haben. Wenn Sie in so einer Situation sagt dass du nervst ist es definitiv keine Freundin 

Andererseits ist sie immerhin ehrlich und sagt es dir direkt. Vlt hat sie selbst Probleme und erträgt das Grade nicht..Ich kann da leider nichts durchschauen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?