Ich weiß nicht ob ich entjungfernt bin, ich hatte noch nie sex und wenn ich keine Jungfrau mehr bin darf ich nicht Heiraten...?

9 Antworten

Die Definition von Jungfräulichkeit, die in deinem Fall wichtig ist, bezieht sich auf das intakte Jungfernhäutchen (Hymen). Das kann aber, je nachdem, wie es beschaffen ist (es gibt viele verschiedene Varianten), auch von alleine oder beim Sport einreissen, bei manchen Frauen/Mädchen ist es auch nur sehr rudimentär ausgebildet. So dass die Jungfräulichkeit gar nicht nachgewiesen oder überprüft werden kann. Wenn du in einer Kultur lebst, in der so eine physiologische Definition wichtig ist, und in der biologische Tatsachen ignoriert werden, dann spielt das Glück eine gewisse Rolle. In anderem Zusammenhang wird Jungfräulichkeit auch mit Unschuld und mit fehlender erotischer und autoerotischer Erfahrung gleichgesetzt. Die könnte man aber erst recht nicht überprüfen. So wie du nicht überprüfen kannst, ob dein Zukünftiger schon mal etwas mit einer Frau und wenn ja mit wie vielen hatte. Was deinen Aspekt der Jungfräulichkeit anbelangt, kannst du an dir so viel herumspielen, wie du möchtest, und du bleibst Jungfrau, solange dein Hymen intakt ist und beim ersten Geschlechtsverkehr reissen würde.

1. Das mit dem Bluten ist Stuss.

2. Es gibt Frauen, die ohne Jungfernhaut auf die Welt kommen.

3. Das "Jungfernhäutchen" kann viel aushalten, bei manchen reißt es erst nach der Geburt des ersten Kindes.

4. Es kann aber auch ,im Gegenteil zu 3. , bei anderen Aktivitäten reißen.

5. Wieso darfst du dann nicht mehr heiraten?

Ich weiß es auch nicht aber es soll bei uns so sein...

1

Erstmal: definitionsgemäß ist man Jungfrau, wenn man noch keinen Geschlechtsverkehr mit Penetration hatte, nicht, wenn das Jungfernhäutchen noch intakt ist.

Das Häutchen kann auch durch andere Aktivitäten reißen - oder auch gar nicht beim ersten Mal. Von daher ist die Aussage: Blut = Jungfrau ohnehin Blödsinn.

Falls Dein zukünftiger, dich "liebender" Mann darauf wert legt, dann kann ich dazu nur sagen: Schade.

Zum Glück leben wir in Deutschland im 21. Jahrhundert... Da solltest auch Du (egal aus welchem Kulturkreis Deine Familie stammt) die Wahl haben, wen Du heiratest.


Was möchtest Du wissen?