Ich weiss nicht mehr weiter ohne Freunde und Familie, wie steh ich diese Zeiten durch, ohne Suizid zu begehen?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r wastedlive,

Deine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

6 Antworten

Hey, sowas habe ich auch schon öfters erlebt, gerade gestern z.B wieder.
Es gibt immer eine bessere Lösung als Suizid, das muss dir klar sein.
Wenn du reden möchtest, kannst du mich gerne anschreiben, reden hilft meistens sehr viel.
Bin auch aus der Schweiz und kann deine Gefühle nur zu gut nachvollziehen.
Aber denk dran, das Leben geht immer weiter, auch wenn es nicht so aussieht :)

Kommentar von wastedlive
28.08.2016, 13:44

Biste männlich oder weiblich?

0
Kommentar von CoolDraco
28.08.2016, 13:58

Ich bin weiblich :)

0
Kommentar von wastedlive
28.08.2016, 13:59

Okay. Ja ich frag dich mal an

0

Fahr in den Urlaub z.B nach Male
Dort spricht dich bestimmt jemand an
Deutsche sind da viele und vllt. wohnen sie in deiner Nähe. Vllt. fällt es dir dort leichter.
Viel Glück noch bleib stark!

Hey,

es gibt immer einen besseren Ausweg als Suizid.

Nach dem Wochenende solltest du mal mit deiner Psychologin darüber sprechen.

Wer freiwillig geht und den kontakt abbricht hat keine lust auf dich und dich auch nicht verdient. Du wirst aber irgendwann jemanden finden, der dich so akzeptiert wie du bist und dir bei all deinen Problemen beisteht.

Gib nicht auf und vertraue dem Prozess des lebens. Leid hält niemals für immer an. Gute Zeiten werden kommen und dann wirst du auf jetzt zurückblicken und kannst sagen wie stark du bist, dass du das geschafft hast. So schnell wird dich dann nix mehr aus der  bahn werfen und du wirst das glück mehr genießen können und zu schätzen wissen was es bedeutet wirklich zu leben und nicht nur zu existieren.

Kommentar von wastedlive
28.08.2016, 01:32

Ja aber was mach ich, damit ich wirklich einfach stark sein kann? Viele andere menschen haben freunde mit denen sie reden können. Bei meinem letuzen kontaktabbruch musste ich in wine klinik was ich nicht wieder willl. Ich hatte da aber welche zum reden und heute niemanden mehr

0

1. Gott ist das ein langer Text 

2. Such dir ein Hobby oä mach einfach irgendwas. Ich hätte auch mal sowas also so in der Art und was mir geholfen hat war das ich mir ein Ziel gesetzt habe eines das sehr schwer zu erreichen ist in meinem Fall war das von einer halbwegs berühmten Person eine Nachricht zu bekommen hört sich ziemlich doof an aber mir hat es geholfen nicht komplett in Trauer zu zerfallen, ob es funktioniert ist eine andere Sache bei mir war es jetzt Cara Delevingne und bisher ist noch nichts gekommen (Ach echt ?) aber hey mir hat es geholfen. 

Das Hobby kann wirklich alles sein ka wenn du gerne Musik machst dann Remix irgendwas und lade es hoch oä. Es geht einfach darum das du etwas hast woran du glauben kannst und das dir hilft, egal was wenn es dich glücklich macht dann mach es auch in so einer Situation wie deiner ist das komplett egal ob das jetzt "ok" ist. Glaubst du ich hab die Rechte an den Fotos von Cara ? Ne nicht wirklich aber ich mach weiter weil es mir Spaß macht.

Du kannst dir natürlich auch Freunde suchen oder ins Kino gehen oder beides Hauptsache du hast spaß

Suche dir ein Hobby. Theater spielen, Chor, Sport (am besten ein Mannschaftssport), besuche einen Jugendklub (bieten viele Kirchen an),... . Dabei triffst du zwangsläufig auf andere Menschen und mit Sicherheit wird sich die ein oder andere Freundschaft ergeben.

Davon abgesehen gibt es im Internet eine Menge Selbsthilfe-Foren.

Und du soll dir selbst etwas Zeit schenken. Ich gehe davon aus, dass es dir definitiv besser gehen wird und dass du auch wieder Freunde finden wirst.

Hey,

Erstmal spreche ich ein riesen respekt aus, nicht viele wollen ihre probleme mit anderen teilen, da es oft auch verdammt schwer ist, kann mich an manchen punkten auch wieder erkennen da ich auch viel durch gemacht habe.

Wenn du wirklich nach Hilfe suchst, ich würde dich gerne unterstützen, Kontaktier mich also einfach wenn du Reden willst, haben ein Offenes ohr und sage immer was ich denke.

LG - Rimus

Kommentar von wastedlive
28.08.2016, 01:29

Da ke das wenogstens du einen normalen kommentar gibst. :( bist du weiblich oder männlich? Ich bin neu hier kann dich also net anfragen glaub ich

0

Was möchtest Du wissen?