Ich weiss nicht mehr weiter...Mein (Ex-)mann ist araber(muslim).....

29 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da prallen kulturen aufeinander.

ich fühle mit dir, aber ich muß trotz deines kummers dir sagen:

seit ihr mal mit eurem kind in der heimat deines mannes, so kann er nach deren recht das kind für sich behalten, wenn du ihn verläßt.


folge in dieser angelegenheit deinem verstand und keinesfalls deinem herzen, da du eine herzensentscheidung eventuell ganz, ganz bitter bereuen könntest.


Ich sehe da Probleme, weil Dein Mann sehr streng gläubig zu sein scheint. Er wird auf jeden Fall den Sohn muslimisch erziehen wollen, weil er einen christlichen Sohn bestimmt nicht ertragen würde. Wäre er ein Alevit, wäre da mehr Toleranz drin. Aber die streng gläubigen Moslems sind i.d.R. sehr intolerant. Was liebst Du denn an diesem Mann? Ist das wirklich alltagstauglich?

Ich kann dir nur empfehlen, vielleicht gemeinsam mit deinem Mann mal das Buch "Der Prophet" von Khalil Gibran zu lesen! Gibran hat es verstanden, die Werte verschiedener Religionen zu einem liebens.-und lebenswertem Ganzen zusammenzufügen.

Wenn ihr euch auf dieser Ebene von Toleranz und Respekt begegnen könnt, steht dem Glück eurer kleinen Familie nichts im Wege, wenn aber einer von euch seinen Glauben für den einzig wahren hält, wird euer Kind unter diesem -unnötigen- Zwiespalt zu leiden haben, ganz gleich, ob es islamisch oder christlich erzogen wird.

pflichtabgabe bei islam im vergleich zum christentum

hallo, ich muss in der schule in religion die 5 säulen des islam mit dem christentum vergleichen. Wie isses bei der pflichtabgabe im christentum?

...zur Frage

Ist die Geschichte von Adam und Eva nicht eigentlich voll frauenfeindlich?

Zusammengefasst: Die Geschichte besagt, dass das Leid auf der Welt nur deswegen existiert, weil die Frau sich 1. von ihrem Mann entfernt hat und auf eigene Entdeckungstouren gegangen ist, 2. eine eigene Entscheidung getroffen hat und ohne ihren Mann zu fragen die Frucht gegessen hat und 3. ihren Mann mit hineingezogen hat, indem sie ihm auch die Frucht angeboten hat.

Ist das nicht total frauenfeindlich die Frau so hinzustellen? Wenn man jahrhundertelang an diese Geschichte geglaubt hat, wundert es mich nicht wieso man Frauen in die Küche gestellt hat, anstatt sie größere weltpolitische Frauen lösen zu lassen.

...zur Frage

ich bin sehr religiös aber hab starkes verlangen nach geschlechtsverkehr was soll ich tun?

hallo in meiner religion ist es erst erlaubt wenn ich jemanden geheiratet habe aber hab so verlangen dannach und soll ich mich jetzt endlch mal auf der suche nach jemanden zum heiraten machen was meint ihr ?

...zur Frage

Wie steht ihr zu einer Freundschaft plus zwischen einem Mann und einer Frau?

Hallo,

Für uns, orthodoxe Christen gehört dies zu einer der größten Sünden, die man überhaupt begehen kann.

...zur Frage

frage bezüglich heirat zwischen muslima und christ

also, im islam gibt es ja keinen relgionzwang. somit darf ja ein muslim eine nicht-muslima heiraten.der mann muss aber dann die religion vin seiner partnerin respektieren und darf sie nicht einschränken. eine muslima darf ja aber keinen nicht-muslim heiraten, da ja nicht versichert ist, dass der nichtmuslim die relgion von seiner paetnerin respektiert, da der islam ja nicht einem nichtmuslim so ein gebot auferlegen kann.

was ist aber, wenn der nichtmoslem die religion vollkommen repsektiert von seiner muslimischen partnerin? dann darf sie doch einen andersgläubigen heiraten oder?

...zur Frage

Zu welcher Religion gehört ihr? Islam, Christentum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?