Ich weiß nicht mehr weiter, mein Freund verheimlicht mich vor seiner Mama..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo :)

Also, ich kann mich in deinen Freund mega gut reinversetzen, ich bin auch nicht so, dass ich das meinen Eltern sofort auf die Nase binde. Die fragen dann immer so viel und manchmal kommt von meinem Vater dann ein dummer Spruch. Deshalb versuche ich das Ganze immer recht lange geheim zu halten. Obwohl ich genau wusste, dass meine Eltern meinen Ex-Freund "lieben" werden, habe ich meinen Eltern auch über ein halbes Jahr nichts von ihm erzählt. Ich habe ein super Verhältnis zu meinen Eltern, aber in solchen Themen bin ich da eben ein wenig anders als die anderen. Wenn alles super läuft, dann setz ihn um Gottes Willen nicht unter Druck, "entweder du sagst es deiner Mama oder ich bin weg", das ist völliger Schwachsinn! Es ist seine Sache, wann er seiner Mama und seinen Geschwistern erzählt. Ich hätte meinen Exfreund auch verlassen damals, wenn er mich unter Druck gesetzt hätte und das obwohl ich ihn damals sehr geliebt habe.

Ich an deiner Stelle würde ihn damit überhaupt nicht mehr konfrontieren. Er gibt Geld aus um zu dir zu fahren, das ist Beweis genug, dass er dich liebt! Also hör auf, dir über diesen Mist Gedanken zu machen. Steck deine Energie in schöne Dinge mit ihm :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben uns erst richtig kennengelernt ,bevor wir eine Beziehung hatten. Er kommt jetzt alle 14 Tage zu Dir ,in dieser Zeit bekommst du nur die Zimmerdecke zu sehen ,und Er fährt erleichtert wieder nach Hause. Damit bist du nicht zufrieden ,kann ich mir Vorstellen. Aber was machst Du ? Du Laberst ihm die Ohren Voll Das Du nicht zu Ihm kommen kannst .Die Fahrt zu Dir kostet aber weniger Geld Als ein Freudenhaus. Das ist ja nun Fakt. Mit einem ewigen auf den Geist gehen schadest Du dir nur selber ,damit wird Dein Verhältnis nicht besser. Du bekommst auch so keine Klarheit Du Solltest Ruhe geben mache keine Vorwürfe . und lass die Dose geschlossen. Dann fährt Er ohne Erleichterung wieder nach Hause. Mach das solange bis du Klarheit hast . Ob Er dann wiederkommt weiß ich nicht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab verständnis für ihn, er hat einfach Angst vor Ablehnung vor seiner Mutter, gib ihm die Zeit die er braucht, er liebt dich von ganzem Herzen, das kann man verdammt gut erkennen,

ich wünsch euch Viel glüüück :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch Deine schöne Beziehung nicht mit so viel Aufwand kaputt. Sobald er bereit dazu ist, wird er Dich seiner Familie vorstellen. Vorher eben nicht. Nur weil ihr ein halbes Jahr zusammen seid, heißt das nicht, dass eure Beziehung Bestand hat. Da ist noch gar nichts gefestigt. Und wenn er befürchtet, seine Familie könne sich gleich in Dich verlieben und ihm dann reinreden oder sogar traurig sein, wenn eure Beziehung doch nicht hält, dann braucht er eben noch etwas Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach nicht so viel druck, seine mutter zu kennen ist ja eigentlich am anfang einer beziehung ein ganz kleiner teil.. wenns dann ernster wird nach 3-4 jahren ist es klar. aber schau mal wie du selbst sagst, kein junge auf dieser welt würde für ein mädchen jede zweite woche zu ihr fahren und jede freie sekunde in telefonate stecken,wenn er sie wirklich nur ver*rschen würde und sich nichts längeres mit ihr vorstellen kann dass musst du dir vor augen führen..

sei glücklich, dass in eurer beziehung sonst alles passt. iwann (ich spreche aus erfahrung) wird er es einsehen und dich seiner familie vorstellen.. einfach genießen und abwarten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?