Ich weiss nicht mehr weiter. Kann mir jemand helfen oder einen Rat geben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Viele Menschen lernen sich auf der Arbeit kennen. Das ist ganz normal und überhaupt nichts Negatives. Der Arbeitsplatz war und ist eben auch eine gute Heiratsplattform. Damals wie heute!

Wenn du nicht bevorteilt wirst dadurch und ihr Euer Liebesleben nicht mitnehmt in die Firma, sondern im Job weiterhin professionell bleibt wie bisher, haben auch sicher eure Kollegen nichts dagegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Verena160 29.11.2016, 23:52

Ich werde von Ihn bestimmt nicht bevorzugt. Das macht er bei uns mit keinem. Ich bin warscheinlich nur noch ein Jahr in dieser Filiale,ich komme nach meiner Ausbildung in eine andere Filiale als Pafümerie Erstkraft.

0

Warum nicht,

Ich könnte jetz anfangen und spekulieren was ein 27 jähriger an einer 19 jährigen toll finden sollte auser ihrem aussehen aber das lass ich lieber mal.

ABER wichtig ist das ihr beide betriebliches und privates komplett trennt. Auf der arbeit hat eure beziehung weder positiv (rumknutschen) noch negativ (streiten) was zu suchen.

Aber das ist ansich machbar. Hatte ich auch mal über nen jahr und ansich gabs nie probleme. Erst nach der trennung machte die auch im betrieb stress wodurch mein chef sie dann entlassen musste.

Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Verena160 29.11.2016, 23:38

Wir gehen am Freitag was trinken. wir verstehen uns ziemlich gut. Wir trennen Beruf/ Privat strikt. Ich seh Ihn selten, er sitzt meistens im Büro

0

Du kannst ja versuchen, ihn anzusprechen. Wenn er vernünftig ist, wird er sich nicht darauf einlassen, denn Liebe am Arbeitsplatz ist nie einfach. Stell Dir vor, es klappt ein paar Wochen und danach seid Ihr Euch spinnefeind, müsst Euch aber jeden Tag weiterhin sehen und miteinander auskommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Verena160 29.11.2016, 23:56

Er hat mich gefragt ob ich mit Ihn wss trinken gehen möchte. Am  Freitag treffen wir uns.

0

Hallo, diese Entscheidung musst du schon selber treffen. 

Es gehört zum Leben dazu selber zu entscheiden und wenn es sich als Fehler herausstellt dann gehört auch das dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Verena160 29.11.2016, 23:53

Ja wir lernen und erst mal privat kennen. Wir haben aber sehr viel gemeinsam.

0

Ich würde es an deiner Stelle ablehnen. Ich halte nichts von solchen Tächteleien am Arbeitsplatz. Gerüchte werden eventuell geschürt. Da reicht ein unbedachtes Gespräch über den letzten Abend oder ähnliches und es macht die Runde. Damit muss er dann klar kommen, falls du dann in eine andere Filiale kommst. Falls nicht, dann habt ihr beide das Problem. Kollegen können zu Hyänen werden, wenn es um sowas geht. Dann heisst es schnell, du arbeitest nur da, weil du was mit dem Filialleiter hast und nicht weil du einen guten Job machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Verena160 30.11.2016, 00:00

Wir trennen Arbeit / Privat. Wenn wir doch mal privates reden dann nur in seinem Büro, und da hört uns keiner. Er sitzt den ganzen Tag im Büro. Nur morgens macht er seinen Rundgang durch die Filiale. Für das personal ist der stelv. Filialleiter zuständig. 

0
Minyal 30.11.2016, 00:06
@Verena160

Es geht nicht darum, wie du es jetzt derzeit beurteilst,  sondern was die Kollegen / Kolleginnen daraus machen. Wenn er seinen Rundgang macht und dir zum Beispiel mal zuzwinkert oder mal was zu dem Abend sagt, dann werden die Kollegen sich die Münder zerreißen. Dann wird etwas dazu oder dran gedichtet. Ob das die Wahrheit ist, ist den Kollegen doch egal und wenn du Pech hast gelangen solche Gerüchte auch noch weiter.

0
Verena160 30.11.2016, 00:17
@Minyal

Er redet nichts privates bei seinen Rundgang. Und zuwinkern würde er mir im Laden auch nie. Er ist da eher neutral. Er behandelt mich im Laden wie jeden anderen auch.

Wir flirten ( in seinem Büro ) schon seid einem Monat. Es hat und noch nie jemand bemerkt. Wir halten uns sehr zurück. 

0
Minyal 30.11.2016, 00:23
@Verena160

Wenn du tatsächlich glaubst, dass sowas über Jahre hinweg niemand mitkriegt, dann mache es. Solche Erfahrungen muss jeder selbst machen. Da kann dir leider niemand wirklich helfen. Es gibt genügend Menschen, die auch glaubten, dass sowas niemand mitkriegt und dann passierte es zufällig. Kollegen sahen sie zum Beispieö zusammen irgendwo privat oder ähnliches und dann war es auch schon passiert.

0
Verena160 30.11.2016, 00:32
@Minyal

Ich bin nicht mehr lange in dieser Filiale. Ich habe bald meine Ausbildung fertig, dann komme ich in eine andere Filiale als Pafümerie Erstkraft. Wenn es dann jemand weiss ist es egal, dann ist er nicht mehr mein Filialleiter. 

0
Minyal 30.11.2016, 07:34
@Verena160

Er bleibt ja in der Filiale und was die Kollegen über ihn denken und sagen, ist dir dann auch egal. 

0

mach die ausbildung zuerst fertig
wenn der kerl irgendwas gegen dich hat irgendwann kann er dir nichts mehr
kannst ja einfach in eine anderen drogeriemarkt wechseln
klar ist es nie schön sich solche gedanken zu machen aber glaub mir es ist besser so
lieber nummer sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Verena160 29.11.2016, 23:40

Wir gehen am Freitag Abend was trinken.

0

Hast du dir das gut überlrgt? ich habe meinen kollegen aus der Lackieterei gesagt das ich ihn liebe. gut er ist verheirstet und es gab nur ärger. ich bin gekündigt worden weil ich meine gefühle zugelassen hsbe. ich würde es an deiner stelle lassen und mir auch einen jüngeten suchen. ich hatte nur ärger mit dem. ich hab jetzt hausverbot in meiner ehmaligen arbeit. und er hat mich suf facebook gesperrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieht durch und habt spass :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Verena160 29.11.2016, 23:42

Danke. mache ich. 

0

Was möchtest Du wissen?