Ich weiß nicht mehr weiter bei meiner Mutter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke deine Mutter hat offensichtlich große Probleme mit ihrem Leben. Leider wird es null helfen, wenn du ihr jeden Tag sagst, dass alles was sie ist und tut falsch ist. Sowas hilft niemandem, im Gegenteil, dadurch sieht sie dich nur noch als Feind und kann alles schlechte auf dich projizieren.

Der Vergleich mit deinem Vater ist wahrscheinlich zum einen, weil sie weiß dass sie sich damit verletzten kann und zum anderen, weil sie sich damit verteidigen will weil du ihr dauernd vorhältst was sie falsch macht. Es ist eine ziemlich kindische aber sehr effektive Art, zurückzuschlagen.

Natürlich wäre es gut wenn dich das kalt lässt, aber sowas ist schwer und eigentlich als Kind einer problematischen Mutter eine Lebensaufgabe, die viel Zeit und eventuell sogar psychologische Unterstützung braucht.

Vielleicht könntest du dich tatsächlich einmal an eine kostenlose Beratungsstelle wenden, zB an die Caritas oder eine andere Familienberatungsstelle. Auch die Telefonseelsorge kann ggf weiterhelfen und Adressen von Beratungsstellen vor Ort vermitteln. 

Klingt für mich jedenfalls nicht so, als könntest du die Probleme alleine lösen. Letztlich hast du bisher auch keine Strategie, die hilft, sondern eine die offenbar alles schwieriger macht, und auch keine Unterstützung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sollte umgekehrt sein, deine Mutter müssste dich begleiten und dir einen Halt vermitteln, in dem sie dir ein vernünftiges Vorbild gibt.

Offenbar scheint sie überfordert zu sein, so dass es vermutlich eine dritt Person braucht, der euren chaotischen Haushalt wieder etwas ins Lot bringt...aber das bist nicht du, der diese Aufgabe übernehmen sollte...

denn du hast in deinem jugendlichen Alter genügend um die Ohren...mit der Ausbildung, dich selbst finden im erwachsen werden....etc.

Also hole dir Hilfe beim Jugendamt...oder falls ihr in der Kirche seid beim Pfarramt...

Ich wünsche dir jedenfalls, dass es für euch alle gemütlicher wird und es ein geregelteres Familienleben gibt....denn ich glaube deine Mutter ist hoffnungslos überfordert und könnte eine Hilfe an ihrer Seite vorübergehend gut gebrauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?