Ich weiß nicht mehr weiter , Hilfee?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Bis du in die stationäre Therapie kannst, wäre es gut für dich, wenn du dir eine gewisse Tagesstruktur gibst und auch versuchen würdest, täglich einen Waldspaziergang zu machen.

Du wirst ja vermutlich krank geschrieben sein oder kriegst Sozialhilfe und wirst somit auch Finanziell etwas beitragen zum gemeinsamen Haushalt.

Wenn du spürst, dass dein Freund dir eher schadet statt dir etwas Halt zu geben, wäre eine Trennung sicher sinnvoll.

Auf jeden Fall wünsche ich dir eine baldige Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo sweetLena0,

an deiner Stelle würde ich mich glaub ich von ihm trennen, denn wenn er dich wirklich lieben würde, würde er dir dann nicht helfen? Dich unterstützen und aufbauen? Er zieht dich ja nur mit seinen Sprüchen runter, und versteht dich nicht, wie kann er, wenn er dich liebt dir so etwas antun? Vielleicht würde ich erst einmal mit ihm darüber reden, wenn er es nicht einsieht mich dann von ihm trennen, aber nicht zu lang an ihm festhalten. 

Ich kann mich natürlich täuschen, aber, aber du hast ihn jetzt in keinem Wort positiv erwähnt, ich glaube nicht, dass du ihn wirklich noch liebst. 

Er weiß über deine Krankheit Bescheid und quält dich nur, ich würd mich von ihm trennen.

Liebe Grüße und alles Gute für die Zukunft

MissGeschick1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetLena0
17.07.2017, 14:58

Danke, für deine aufbauende Worte..❤️

0

Hast du mit deinem Freund schonmal offen darüber geredet,wie sich Deine Depressionen und Panikattacken anfühlen?

Die allermeisten Menschen,die es nicht selbst betrifft,können sich darunter nicht wirklich etwas vorstellen und haben dafür dann auch keine Empathie.

Für viele ist es einfach "Einbildung".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetLena0
17.07.2017, 15:10

Ja habe ich....
Er sagt er würde es verstehen, und dann paar Tage später kommen wieder die Sprüche..

Einbildung ist es definitiv nicht, die Krankheit wurde bei einem Psychologen diagnostiziert ..  

0

Ich würde mich an deiner Stelle von ihm trennen.

Er weis genau über deine Krankheit bescheid und auch, dass du auf einen Platz wartest. (Was nunmal dauern kann.)

Er scheint nicht zu raffen, dass es selbst ohne seine blöden Kommentare nicht leicht für dich in einer solchen Situation ist.

Vor allem die Art und Weise geht einfach überhaupt nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei so einem "Freund" brauchst Du keine Feinde mehr.

Er tut Dir nicht gut. Rede mit ihm, und sag ihm das. Wenn er sein Verhalten beibehält, bleibt Dir nur die Trennung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann tu das, es geht Dir sicherlich sofort besser.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht möchte er dich auf eine unsanftere Art dich zu einer Beschäftigung locken. Das hört sich gerade doof an, ich weiß. 

Ich selbst lebe/überlebe seit Jahren mit Depressionen , die sich täglich anders äußern. 

Ich selbst habe nur einen kleinen minijob. Diesen nutze ich um unter Menschen zu kommen. Kann mich da bei meinen Kollegen aussprechen, unterhalten aber auch lachen. Dieser Job tut mir gut. 

Vielleicht findest du einen kleinen Job, der dir Spaß macht und du unter Leute kommst. 

Wenn dein Freund dann immer noch so negativ reagiert, dann trenne dich. 

Ich wünsche dir alles Gute.. 

Lg Blümchen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetLena0
17.07.2017, 15:50

Danke für die Antwort..

Das Problem ist, dass sobald ich unter Menschen komme ich herzrasen bekomme und alles... ach man, ich kann nicht mehr

1

Ich versteh euch beide.Ihn, weil er allein verdiener ist und dich 'durchfüttert', dich, weil du am Boden bist...

Hättest du ne Möglichkeit, erstmal bei deinen Eltern unterzukommen? Vielleicht reicht der Abstand euch beiden schon aus, um wieder zueinander zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetLena0
17.07.2017, 14:52

Ich hab ihn schon oft gesagt, ich will erst mal zu meinen Eltern, aber er lässt mich nicht gehen... dann sagt er immer "nein du bleibst hier"
Ihn muss man echt nicht verstehen..

0

Mit Handy kann ich leider keinen zweiten Kommentar schreiben. 

Versuche in kleinen Schritten unter Leute zu kommen. Eine leichte Aufgabe finden. Wenn du dich nicht überwindest, dann wird es immer schwerer dich in die Gesellschaft einzugliedern. Du versperrst selbst deinen Weg... 

Lg Blümchen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, dein Leben dreht sich eigentlich mehr oder weniger um deine Haustiere, um Sims spielen und sonst nicht viel mehr.

Bist du denn aktiv um etwas gegen deine Krankheit zu machen oder bedauerst du dich nur selbst?

Schon einmal überlegt, die Welt dreht sich nicht nur um dich und dein Freund ist vielleicht am Ende seiner Kräfte. 

Tendenziell neigen einige Menschen mit Borderline dazu nur sich selbst zu sehen und denn Partner als funktionierendes Beiwerk. Sie nehmen nicht einmal wahr, wenn der Partner in die Knie geht. Das wird dann höchstens als "Nichtverstehen" interpretiert und wieder auf sich selbst bezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetLena0
17.07.2017, 15:46

Was soll ich denn sonst machen?
Ich warte auf einen Platz damit ich meine Therapie machen kann.

Ich habe mir einen Hund geholt, damit ich mal rausgehen kann, denn ein Hund MUSS raus, dass hat der Arzt mir selber vorgeschlagen, so eine Art "Therapie Hund"

Weil ich sonst den ganzen Tag zuhause sitze, aus Angst  ..

Ich habe kein geregelter Alltag, dass weiß ich. Aber dafür kann ich doch nichts für!

0
Kommentar von sweetLena0
17.07.2017, 16:00

Ich habe ihm schon oft angeboten, dass ich wieder zu meinen Eltern ziehe, um ihn nicht zu belasten! Aber ER sagt dann immer "nein du bleibst hier" !!

0
Kommentar von sweetLena0
17.07.2017, 16:37

Ja er will mir helfen, sicher doch!
Indem er mir sagt ich wäre faul und nutzlos? Wenn das für dich helfen ist Glückwunsch, dann bist du kein Stück anders!

0

Du kannst in eine Maßnahme gehen. Dann hast du wenigstens einen geregelten Tagesablauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetLena0
17.07.2017, 14:56

weißt du was Panikattacken sind? Ich kann es nicht..... 😭

0

Was möchtest Du wissen?