Ich weiß nicht mehr was ich tun soll, bin wirklich verzweifelt und bräuchte dringend euren Rat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schreib ihm auf jeden Fall, alles was dir so durch den Kopf geht und deine Probleme und alles. Sag ihm doch vorher er soll dich stumm stellen, dann kannst du ihn zuspamen und er kann lernen. Wenn er dann zeit hat hilft er dir dann. Also das ist bei mir und meinem freund oft so. Dann hat er das Gefühl, du respektierst dass er lernen muss und du kannst trotzdem mit ihm über Gefühle reden. Und sonst sprich mit deiner besten Freundin über alles und sie soll dich ablenken, das wird schon noch, ich kenne das nur zu gut und in meiner Beziehung ist nach einer langen echt schlechten Phase jetzt alles wieder in Ordnung :)

sunshine33345 13.01.2017, 23:13

Danke für dein Ratschlag! :) wie habt ihr des wieder hinbekommen?ja hab ihm mitgeteilt, dass ich mich echt einsam fühl und jetzt mal schauen, ob er mich dieses Wochenende fragt ob wir uns sehen sollen oder so.. oder ob er mir überhaupt schreibt 

0
Cheesyyy 31.01.2017, 22:23

da wir uns halt beide nicht verlieren wollten war das recht einfach da wir zusammen nach einer Lösung gesucht haben damit es besser wird und es hat geklappt. Wir haben jetzt ein "Codewort" das wir immer schreiben wenn es Anzeichen einer unnötigen Diskussion oder einem Streit gibt und dann lassen wir das Thema bleiben und schreiben über was anderes, das klappt ganz gut. das Wort ist "backfisch"

0

Beziehung ist leider oft nicht einfach.
Weshalb hast du denn Minderwertigkeitskomplexe und seit wann?
SInd die erst während deiner Beziehung entstanden?

Sicher ist dein Freund zur Zeit bischen mit deinem Verhalten überfodert.
Prüfungen sind für ihn halt auch stressig.
Das es für dich dieses nicht leichter macht verstehe ich natürlich.

Überprüfe dich mal selbst... wieso hast du Komplexe... wieso könnte was dran sein.... bringt dich jmd. dazu so zu fühlen.... und so weiter.

Kopf hoch! Es kommen auch wieder bessere Tage.

Er hat grad keine Zeit, deine Probleme zu lösen. Vor allem ist die Frage, ob er das überhaupt könnte. Der Tipp, einen Psycholgen aufzusuchen, ist also gar nicht so verkehrt. Du kümmerst dich um dich, er sich um seine Prüfung und danach läuft es dann hoffentlich wieder besser.

Was möchtest Du wissen?