Ich weiß ich darf an sowas nicht denken aber?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da passiert nichts. Fliegen ist wunderschön und auch sehr sicher. (Viel sicherer als Autofahren.) Auch das Reiseziel ist sicher - da sind weder irgendwelche "zweifelhaften" Länder auf dem Weg dorthin, noch ist das Land selbst besonders unsicher. Jetzt im Sommer kann man nicht erfrieren, und wenn man nur bewaffnet in die Wildnis geht, können einem auch die Bären nichts anhaben.

Hier findest du unter "accidents and incidents" eine Statistik: https://en.wikipedia.org/wiki/Aviation_safety

Da ist z.B. angegeben, wie viele Todesfälle es "per bn journeys" gibt, also für jede Milliarde Reisen. Zu Fuß sind das 40, im Flugzeug 117. 

Nur: Was ist denn so eine "Reise"? Mit dem Flugzeug ist es der Flug von Österreich aus nach Kanada. Und zu Fuß? Da muss man wohl auch den Gang zum Bäcker als Reise zählen. Den Spaziergang mit oder ohne Hund. Einfach jeden Fußweg. ... Wenn ich jetzt zählen müsste, wie oft ich außerhalb der Wohnung zu Fuß gehe, dann komme ich da auf mindestens 1000 "Reisen" pro Jahr, und das ist noch konservativ geschätzt. Und Flüge? Tja, ungefähr 10 pro Jahr. 

Spaßeshalber habe ich mir einmal mein Risiko mit diesen Zahlen ausgerechnet, innerhalb eines Jahres tödlich zu verunglücken. 

Ergebnis: 

Im Flugzeug: 0,00000117
Zu Fuß: 0,00004

Das Risiko, dass mir zu Fuß etwas passiert, ist etwa 34 Mal höher. Schreck! Ich sollte nicht so viel herumlaufen ;-)

Nebenbei: Open Office hat mir das erst ausgerechnet, nachdem ich manuell die Nachkommastellen auf den maximal möglichen Wert gestellt habe. Vorher hat es mir einfach Null angezeigt. 

Wenn du dich auch gedanklich etwas mit dem Fliegen anfreunden willst, würde ich dir die Videos der "Baltic Aviation Academy" auf youtube empfehlen. Da siehst du erstens einmal, was die Piloten so maschen, und außerdem, dass es sich meistens um recht nette Zeitgenossen handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi IchLerneWoerter

Mach dir keine Sorge. Meine Eltern fliegen auch nächste Woche in den Urlaub. Bedenke bitte, dass fliegen die sicherste Variante zu reisen ist. Es fliegen so viele Flugzeuge von A nach B mit Millionen Passagieren und es passieren kaum Unfälle außerdem war EgyptAir schon vorher negativ in den Nachrichten. Seriöse Unternehmen kümmern sich sehr gut um ihre Flugzeuge. Ich würde mir keine großen Sorgen machen. Du wirst deine Mutter nächsten Monat gesund und munter wiedersehen.

Mit freundlich Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe heute während einer 2 stündigen Autofahrt gleich mehrfach erfahren, dass Autos verunglückt sind. Zwei hab ich am Straßenrand gesehen, und ein paar weitere kamen über den Verkehrsfunk rein.

Trotzdem bin ich nicht sofort rechts ran und hab mich verkrochen. Unfälle passieren, im Flugzeug weitaus seltener als im Straßenverkehr. Flugzeugabstürze sind so selten, dass jedesmal ein riesiger AUfriss der mEdien gemacht wird. Nirgendwo sonst im Straßenverkehr hat man sowas.

Nur, weil es einen Absturz gab, beeinträchtigt das nicht die Sicherheit aller anderen Flüge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es passiert so selten das ein Flugzeug abstürzt da musst du dir keine sorgen machen, versuch dich mit etwas anderen abzulenken.

LG daisy07509

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst keine Angst haben. Hattest du vor dem Absturz den Angst? Wenn nicht gibt es keinen Grund angst zu haben. Auto fahren ist gefährlicher als fliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn gestern ein Flugzeug abgestürzt ist, ist die Wahrscheinlichkeit viel kleiner (als ohnehin schon) dass es kurz darauf wieder passiert. Außerdem kannst du genausgut heute beim Einkaufen von einem Einkaufswagen überrollt werden und sterben. Nur weil man nie an seine Sterlichkeit denkt, hebt sie das nicht auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hardware02
21.05.2016, 13:53

Das ist nicht richtig. Die Wahrscheinlichkeit ist ebenso hoch (bzw. niedrig) wie sie auch vorher schon war.

0

Was möchtest Du wissen?