Ich weiß echt nicht was ich machen soll um meine Finanzielle Lage wieder aufrecht zu bringen?

23 Antworten

  • Haushaltsplan aufstellen
  • Haushaltsbuch führen
  • Günstigere Versicherung suchen
  • Günstigere Wohnung suchen
  • günstigeres Auto, (neu vs alt??)
  • eventuell komplett ÖPNV nutzen
  • Wertgegenstände beleihen oder verkaufen (Uhren, Schmuck, nicht mehr benutzte Sachen)
  • Teure Gebrauchsgegenstände gegen günstigere Varianten austauschen (Handy, Tablet, PC?)
  • Allgemein Verträge prüfen und günstigere wählen
  • Ratenzahlung für Rechnungen vereinbaren
  • Um Aufschub für Rechnungsausgleich bitten
  • Preise verhandeln
  • Nicht auswärts essen gehen, sondern selber kochen
  • Bei Freunden essen (eventuell für sie kochen)
  • Keine Essensverschwendung
  • Auf Verbrauch achten (Strom, Gas, Wasser)
  • Kürzer Duschen
  • Wasser nicht unnötig laufen lassen
  • Heizung in ungenutzten Wohnräumen herunterregeln
  • Angebote nutzen
  • Dispo NICHT nutzen, stattdessen normalen Kredit nehmen
  • Umschulden auf EINEN Kredit
  • Gehaltserhöhung anfragen
  • Vorschuss anfragen
  • Neuer Job mit höherem Gehalt
  • Nebenjob auf 450 Euro
  • Verwandte fragen, dass sie dir Geld leihen

Dispo aus den gleichen gründen wie Kredit nicht möglich? Bei regelmäßigen Gehaltseingängen von 1800€ sollte eigentlich mal 500€ mehr dispo drin sein.

Das vermutlich erfolgsversprechendste wäre auch in der KFZ Werkstatt nachfragen ob eine Zahlung am Monatsende möglich wäre weil es gerade viele Belastungen gibt, oder eben ob es OK wäre heute erstmal 50% zu zahlen und den rest am Monatsende.

Es sind mehr gläubiger als man denkt bereit Zugeständnisse zu machen wenn man mit ihnen spricht (selbst größere von denen man es nicht denkt). Einfach mal probieren.

Viel Erfolg

Versuche mit den Gläubigern Ratenzahlungen zu vereinbaren. Mitunter kommen mal unverhoffte Kosten auf einen zu. Das könnte man den Gläubigern doch erklären. Wenn die deine Zahlungsbereitschaft erkennen, dann sollte es eine Lösung geben.

Alternativ könntest du auch mit deiner Bank sprechen, die dir einen Dispo über die Summe einräumt die du zu zahlen hast.

Wenn da regelmässig dein Nettogehalt bei der Bank eingeht, dann sollte das kein Problem sein. Zählt man die einzelnen Beträge zusammen, die du zu zahlen hast, so sind das gerade mal ca. 1100.--€. Das dürfte doch kein allzu großes Problem sein, dieses zu lösen.

Ansonsten würde es sich empfehlen, dass du in Zukunft Rücklagen von deinem Nettoeinkommen schaffst,, damit du für solche Fälle gewappnet bist.

Handeln solltest du sofort, wenn du am 15. dieses Monats die Rechnungen bezahlen musst.

Was möchtest Du wissen?