Ich weiß, dass Zahnfleisch nicht mehr nachwächst. Aber gibt es demnächst eventuell irgendwas...?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An Stellen, wo das Zahnfleisch zurückgeht z.B. an Zahnhälsen, kann man mittels einer Schleimhauttransplantation das fehlende Gewebe auffüllen. Man entnimmt etwas vom Gaumen und transplantiert es an die fehlende Stelle z.B. Zahnhals. Dies wird von Kieferchirurgen und Zahnärzten durchgeführt. Von Tinkturen und Salben wächst das Zahnfleisch nicht nach.

Ich habe letztens gelesen, dass Coenzym Q10 das Zahnfleisch wieder nachwachsen lässt. Innerhalb von sechs Wochen wäre es sichtbar gewesen. Bei mir konnte ich noch nichts feststellen. Aber ich rauche ja auch. Vielleicht hat es wenigstens einen Stillstand bewirkt.

Es gibt dafür keine Cremes. Der Zahnarzt kann das wieder aufbauen.

Was möchtest Du wissen?