Ich weis nicht was ich nach dem Realschulabschulls werden will oder ob ich Abitur machen soll!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey,

also an der Fachhochschule machst Du erstmal gar nichts..... Denn dort gehst Du hin, wenn Du studieren willst ;-)

Um Dein Fachabitur zu machen, musst Du an eine Fachoberschule. Nach der Fachoberschule kannst Du an der Fachhochschule Dein Fachbereich studieren.

Du kommst nach den Sommerferien in die 9. Klasse?! Wieso machst Du Dir dann jetzt schon soviele Gedanken darüber? Berufswünsche kommen meist spontan und verändern sich leider auch im Laufe der Zeit.... und das leider ziemlich oft....

Mach das beste aus dem 9. Schuljahr und wenn Du dann in die 10. Klasse kommst, solltest Du Dir schon mal die Gedanken machen. Das Fachabitur bringt Dir auch nicht viel. Denn wie der Name "Fachabitur" sagt, musst Du Dich für einen Bereich spezialisieren. D.h : Möchtest Du später in die Wirtschaft, so solltest Du eine Fachoberschule - Wirtschaft besuchen - um dort Dein Fachabi - Wirtschaft zu erwerben. Anschließend könntest Du an einer Fachhochschule BWL studieren. PS: An der Fachhochschule kannst Du nur Studiengänge studieren, die Bezug zu Deinem Fachabi haben. Zum Beispiel kannst Du mit einem Fachabi - Wirtschaft nur die Studiengänge studieren, die wirtschaftsrelevant sind...

Du könntest nicht Psychologie oder Fremdsprachen studieren - Medizin und Jura sowieso nicht - denn dafür benötigst Du das vollwertige Abitur - was Du nur an einem berufl. Gymnasium erwerben kannst.

Was ich damit sagen will: Fachabitur sollten nur diejenigen machen, die genau wissen, in welchen Fachbereich sie später arbeiten möchten / studieren möchten. Ansonsten hast Du später das Fachabitur , aber Du möchtest Anwalt werden... Ja - toll. Bringt Dir nichts ;-) Denn um Jura zu studieren brauchst Du das vollwertige Abitur , da reicht kein Fachabitur aus.... Genau wie Leute die das Fachabi - Wirtschaft haben.... aber mittendrin erkennen, dass sie später Architekt werden möchten.... klappt dann leider auch nicht mit dem Fachabi - Wirtschaft....

Du musst Du echt ernsthaft Gedanken machen - wir kennen Deine Wünsche / Vorlieben nicht!

Grüße,

Apfel

eehmjap 04.07.2013, 19:51

ups, tut mir leid, hab die schulen verwechselt:) Ja, ich mache mir schon jetzt gedanken, denn wir müssen in der 9. Klasse eine Woche praktikum machen, und ich habe auch schon ein Berufsportfolio bekommen, das ist ein ordner wo die ganzen Bewerbungsunterlagen & Zeugnisse & halt alles reinkommt was mit dem Berufs& Ausbildungsleben zu tun hat, damit wir rausfinden können welcher Beruf zu uns passt.:) Danke das du mich darüber informiert hast, ich glaube ich werde dann das Fachabitur ausschließen. Ich habe den Vorteil, das ich auf einer Schule bin, an der es Realschule und Gymnasium gibt, also beides in einer Schule:) Ich könnte dann theoretisch nach der 10. Klasse einfach weiter aufs Gymnasium, ohne die Schule zu wechseln und mein Abi machen. Aber ich weis halt noch nicht, was ich wirklich gut kann, ich bin mir in den Bereichen noch nicht sicher, ich weis es ist zu früh, um mir darüber Gedanken zu machen, aber besser zu früh als zu spät oder:)

0
Apfel45 04.07.2013, 20:48
@eehmjap

Hehe, was machst Du denn richtig gern in Deiner Freizeit? Oder wofür interessierst Du Dich auch noch? Je nach dem könntest Du in diesen Bereichen Dein Praktikum absolvieren und schauen, ob es Dir liegt oder nicht. Wahrscheinlich gibt es auch Berufe , die Du immer etwas interessant fandest - vielleicht könntest Du dort auch ein Praktikum machen? Es gibt eigentlich ganz viele Möglichkeiten :-)

Bezüglich des Abiturs:

Die Möglichkeit hast Du auf jeden Fall nach der 10. direkt aufs Gymnasium zu wechseln. Allerdings kann es vielleicht sein, dass Du dann eine Klasse auf dem Gymnasium wiederholen musst, weil die halt viel, viel weiter sind, als auf der Realschule. Um das Risiko auszuschließen, würde ich Dir raten das berufliche Gymnasium zu besuchen. Das dauert ganze 3 Jahre und Du hast auch wieder viele verschiedene Bereiche. Zum Beispiel Wirtschaft, Sozialpädagogik, Technik, Gesundheit usw. usw. Davon suchst Du Dir ein berufliches Gymnasium aus und gehst dann dort 3 Jahre hin. Nach diesen 3 Jahren hast Du Dein vollwertiges Abitur und Du kannst alles studieren was Du möchtest oder auch eine Ausbildung machen - die Du natürlich auch nachdem Realschulabschluss antreten könntest.

Der Vorteil bei dem beruflichen Gymnasium ist einfach, dass das berufliche Gymnasium erstmal langsam aufbaut.... Die wissen quasi, dass die meisten Schüler von der Realschule kommen. Dementsprechend bereiten die den Lernstoff auch etwas einfacher vor - um das alles verständlicher zu machen. So haben es Realschüler dort viel einfacher, als auf einem normalen Gymnasium. Da das normale Gymnasium keine Rücksicht nimmt und die Sachen knallhart durchzieht.

Viele sagen, dass das berufliche Gymnasium dadurch einfacher sei und auch allgemein einfacher ist, als das "normale" Gymnasium. Ob daran was dran ist muss jeder selbst beurteilen :-)

Fakt ist, dass Du das gleiche Abitur bekommst - ob Du auf einem beruflichen Gymnasium warst oder auf einem "normalen" Gymnasium :-)

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel, viel Erfolg bei der Berufssuche und alles Gute auf Deinem weiteren Lebensweg!

Grüße,

Apfel

0
Apfel45 14.07.2013, 00:40
@Apfel45

Vielen lieben Dank für Deine Auszeichnung!

Egal welchen Weg Du einschlagen wirst - ich wünsche Dir alles, alles Gute und viel Erfolg auf Deinem Weiteren Lebensweg!

Grüße,

Apfel

0

Es ist immer gut Abitur zu machen, weil es mehr Chancen gibt(und noch zur Uni studieren). Aber dazu musst du zuerst deine Noten anschauen, ob du das Abi schaffen könntest.

wobei sollen wir dir jetzt helfen?:D es ist ganz allein deine Entscheidung! ich komme selber bald in die 9 Klasse und habe bald auch Praktikum ich habe schon Vorstellungen was ich machen möchte, wo drin bist du denn gut? oder hast du ein Fach in der Schule was du gerne machst? Frag doch mal deinen Lehrer:-)

Mach an besten Abitur und dan kanst du einen guten beruf ausführen

Ich würde dir raten alles was geht zu machen. Wenn deine Leistungen bis zum Abitur reichen mach es!

Was möchtest Du wissen?