Ich weis nicht mehr weiter.Was soll ich tun?Brauche eine Auszeit

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du bist eine Mensch und Entscheidungen muß du selbst treffen. Du sollst nicht schlecht sich füllen, das du dem Erwartungen von deine Eltern nicht erfüllen kannst. Spreche mit deine Eltern und sag das du nicht mehr kannst, ich bin auch eine Mutter und würde nicht zu lassen das meine Tochter schlecht geht, offen reden mit Eltern ist immer gut.

wenn es dir wirklich nicht gefällt, verlass die schule. man lebt nur einmal und in seinem leben soll man das machen was einem gefällt und nicht das was jemand anderes für dich vorgesehen hat. was bringt es dir wenn du dich dort nicht wohlfühlst? niemand kann dich zwingen was zu tun was dich nicht glücklich macht. einfach mal an sich selbst denken! du lebst für dich, für sonst niemanden :)

Außer jetzt mit dein üblich "Tipps und Tricks" eines Krankschreiben vom Arzt (Infektionskrankheiten sind gut, Schulbesuchs verbot wegen Verbreitung der Krankheit und so). Solltest du mal überlegen, was für dich selber besser ist. Willst du lieber willst, eine handelsübliche ka*k Schule oder ein "good Old" Internat (was sich auch gut in einer Bewerbung macht, glaube ich). Dann solltest du dir noch überlegen, welchen Sinn es haben könnte, wenn es dir auf der nächsten Schule wieder schlecht geht und du mit dem gleichen Problemen rumrennst...

Alles in allen solltest du mal mit deinen Eltern reden, die haben ja immer noch das "Aufenthalt-bestimmungsrecht" also das Gesetz, mit dem die dich wenn ganz schlimm wird, retten können. Ich würde mich da aber noch über die besonderen Umstände eines Internates Informieren...

Viel Glück, Erfolg und Spaß für dein weiters Leben.

(Falls du noch weitere Fragen oder sonstiges hast, schreib mich doch per PN an...)

Ich habe das Gefühl - wenn ich deine anderen Fragen lese - dass du durchaus gut im Internat aufgehoben bist. Nimm es an, mach da die Schule fertig.

MissBerlin44 29.11.2014, 08:46

Äußerst amüsant.Aber jeder ist mal Jung.Jeder macht Fehler.Und jeder probiert mal was aus wa

0
angy2001 29.11.2014, 08:56
@MissBerlin44

..na und jeder muss ausbaden, was er ausprobiert. Auch das gehört zum Erwachsenwerden.

0
alina19734 29.11.2014, 08:54

Leider ist so...das die junge Leute im Internet Antworten sucht. Gibst keine Vertrauens Person mit welsche die junge Frau reden kann und vielleicht das halb die ist unterwegs im Internet um eine oder andere Antwort auf die Fragen zu bekommen

0

Warum bist du überhaupt in einem Internat ? Und warum nicht bei deinen Eltern ?

Kannst du dort nicht hin und normal auf die Schule gehen ?

MissBerlin44 29.11.2014, 08:38

Ich wollte raus, zurück nach Berlin.Dan bin ich zum Jugendamt gegangen (im Text oben) dan haben wir uns welche angeschaut und das war am viel Versprechensten klar wen man lauter Lügen erzählt nichts von dem ist war der Direktor ist ein Geldgeiles A....loch die Menschen interessieren ihn null. Meine Ma hat gesagt das ich das durchziehen muss das ich es angefangen habe und es sehr wichtig ist das zu lernen für mein späteres Leben. Aber hätte ich gewusst wie es da wirklich ist wäre ich da doch niemals hingegangen. Das Jugendamt sagt da das selbe...Es scheint wie als gebe es keinen Ausweg und ich wäre eingesperrt.Wen man sich mit dem Leuten unterhält sagen sie alle dasselbe das das da oben eine große Lüge ist das die eigentlich für mist erzählen.Aber niemand bekommt seinen Mund auf und alle nehmen es hin...

0
Kleckerfrau 29.11.2014, 08:39
@MissBerlin44

Das habe ich gelesen. Aber wo wolltest du raus ? Aus dem Elternhaus ?

Ich glaube, du musst das jetzt durchhalten....

0
MissBerlin44 29.11.2014, 08:41
@MissBerlin44

Ich brauche irrgendeine Idee wie ich an paar Tagen rankomme um Luft zu bekommen. Wen ich das meine Ma so sage wie es ist wird das nichts bringen ich bin letzte Woche schon am Donnerstag nach Hause gekommen ein Tag früher, weil ich beim Artzt war da mein Kreislauf so schwach ist.

0
MissBerlin44 29.11.2014, 08:42
@Kleckerfrau

Ja aus dem Elternhaus. War damals eine schwäre Zeit. Also ich habe nichts angestellt oder so aber das ist ein anderes Thema.

0

Also mit 16 bist Du nicht mehr schulpflichtig und kannst Dich dort abmelden, dann geh in eine andere Schule, ab in eine WG und jobbe nebenbei.

MissBerlin44 29.11.2014, 09:18

Geht das den so einfach? Ich hab ja auch schon 10 Schuljahre hinter mir. Aber ich kann mich ja dan schlecht einfach in eine WG absetzen oder ? 18 bin ich ja noch nicht meine Eltern haben ja immer noch das Bestimmungsrecht.Ich habe simliech auch schon drüber nachgedacht die Schule da abzubrechen aber mir wurde gesagt das ich das nicht in der Hand habe

0
Yoshiid32 29.11.2014, 09:23

Man ist in BRD bis 18 Schulpflichtig... Dass kann man aber "umgehen" mit der Berufsschule/studieren...

0

Was möchtest Du wissen?