Ich weine nur noch, und weiß nicht was ich tun soll?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bitte geh zu einer Person ,der Du vertraust. Du musst mal alles von der Seele reden! Du kannst nicht immer nur stark sein wollen und irgendwann brichst Du zusammen! Geh zu einem Leher,zu einem Pfarrer,zu einem Streetworker,aber bitte lass Dir helfen! Deine Mutter braucht Dich doch noch! Und,das Leben ist ein kommen und gehen,wir alle sind davon betroffen aber wenn man ganz fest glaubt,wir sehen uns wieder,dann sehen wir uns wieder! Und,was man im Herzen trägt,stirbt nie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey glaub mir ich weiß wie du dich fühlst bei mir ist es genau so wie bei dir mein vater hat auch krebs nur anders und ich habe mir jemanden in der schule genommen und mit ihr darüber geredet also bei mir ist es eine Schulsanitäterin und sie gibt mir sehr viele tipps vielleicht
Gibt es eine person mit der du darüber reden kannst Und wenn nicht dann ruf mal bei Nummer gegen Kummer an und rede einfach darüber die geben dir tipps und helfen dir
Hoffe ich könnte dir etwas helfen!!!!!!

Montag - Samstag von 14.00 Uhr – 20.00 Uhr unter der Telefonnummer 0800 – 111 0 333

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendtelefon/allein_mit_deinen_problemen?.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum versteckst du dich vor deiner Familie zeig mal deine Gefühle offen denn sie können dir helfen . Ich weiß es ist echt schlimm tust mir auch echt leid aber das alles rein fressen macht dich nur noch mehr kaputt . Aber denk mal auch positiv viellecht wird so noch länger leben und danach wird sie in Frieden in Himmel leben und ihre qualen gehen alle weg . Man kann dazu nicht sagen oder dir einen Rat geben normal das du traurig bist Depression hast. Das ist völlig normal . Ich hoffe deine Mutter  lebt länger und viellecht passiert ein Wunder man weiß nie . Ich wünsche dir und deiner Mutter echt viel Glück 🙏🏼

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man bist du stark... und das ist mein voller Ernst. Du bist wahrlich für sie da, lache und weine das ist wichtig. Ich wünschte ich könnte was für dich tun, und es tut mir weh, dass du da durch gehst. Ich wünsche euch allen viel Kraft und bloß nicht die Hoffnung aufgeben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sucht euch zusammen Hilfe. Es gibt Familientherapien, die euch aufbauen und die letzte Zeit noch einmal so richtig ausnutzt!
Und wer weiß, wenn sie noch ein paar Jahre hat - die Forschung entwickelt sich!!

Liebe Grüße, meine Beleid aber auch meine Hoffnung euch allen :) Gebt nicht auf!
Liebe Grüße und alles alles Gute !
Adsensio714

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir können dir da leider nicht helfen!Suche Rat bei einem Fachmann in diesem Thema!Mein Beileid!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?