Ich weine jeden Tag, weil ich weiß das es gesund ist, normal?

9 Antworten

Lachen ist gesund! Lachen fördert die Freisetzung von Endorphinen im Gehirn. Erhöht auch die Leistungsfähigkeit.

Ein Spruch heißt: "Wer schaffen will muss fröhlich sein. Wo Tränen fließen kann nichts gelingen."

Das was du absichtlich machst ist höchst ungesund.

Ne, das ist definitiv nicht normal.
Wenn du es dir angewöhnt hast, jeden Tag zu weinen, versuch es dir abzugewöhnen. Am besten sprichst du mit deinen Eltern oder einer Person deines Vertrauens. Such auch mal zur Sicherheit nen Arzt auf, der wird schon helfen können.

Mir macht das aber Spaß, fühle mich danach noch besser

0

Ich glaube, da verwechselst du was, nicht Weinen sondern Lachen ist das was gesund ist. LG.

Bakterien verschwinden doch so aus den Augen

0
@cryptovave

Erstens kannst du da ruhig deinem natürlichen Abwehrmechanismus vertrauen und zweitens kann man auch vor Lachen weinen.

Ich würde Zweitens bevorzugen. LG.

5

Warum fange ich zur zeit Immer so schnell an zu weinen? ist das normal?

Hallo erstmal Ihr alle !^^ also ich habe mal eine frage Ob das normal ist ! ich fange zurzeit Immer sehr schnell an zu weinen ... ich Meine wenn ich mich mal mit meiner Mum streite dann Breche ich sofort in Tränen aus das war Früher nicht so . oder auch wenn ich ein Lied Höre das mich an meine großeltern erinnert die leider schon gestorben sind fange ich gleich an zu weinen .... was sonst auch nicht so war ! oder wenn ich Überlege das mein freund bald in Urlaub Fhrt und ich ihn 2 wochen nicht sehe und ich daran denke heule ich auch Gleich wider los .. Kann das an der Pille liegen die ich jetzt seit ca 1 monat nehme ? oder Hat man das manchmal einfach nur so ??? danke schonmal;)

...zur Frage

was wäre wenn man jeden tag traurig und am weinen ist?

wie würde man aussehen? (augenringe usw ( 14jahre ) wir würde man sich benehmen im alttag?

...zur Frage

Kennt jemand gute lieder?Zum weinen?

Ich höre sehr gerne traurige Musik wie : Avril lavigne ,sarah connor(neustes album),christina perri

Lieder: so cold,arms,Coming home usw.

Kennt jemand noch solche lieder zum weinen Aber bitte ohne rap

Danke schon mal im voraus😘

...zur Frage

Wer kennt gefühlvolle traurige Lieder zum weinen? Welche könnt ihr empfehlen?

...zur Frage

Meine beste Freundin ist tot. Ich ühle mich leer.

Guten Abend.

Ich weiß nicht genau, wo ich anfangen soll. Ich heiße Marla und werde Mitte Mai 17, besuche die elfte Stufe eines Gymnasiums. Mein bisheriges Leben verlief relativ normal, ohne großartige Vorkommnisse. Noch nie wurde ich mit dem Thema Krankheit oder Tod direkt konfrontiert und habe auch nicht allzu oft daüber nachgedacht- bis letzte Woche. Am Mittwoch, dem 29, April um etwa 19:30 Uhr verstarb meine beste Freundin Luise bei einem Autounfall. Zeitpunkt des Todes war laut Ärzten 19:38 Uhr. Ihr Herz hörte sofort auf zu schlagen, was wohl bedeutet, dass sie keine Schmerzen hatte. Ich stehe immer noch unter Schock und muss mich hierher wenden, da ich nicht weiter weiß.

Luise und ich waren seit dem Kindergarten befreundet. Wir wohnten nur wenige Minuten zu Fuß auseinander, gingen immer in eine Klasse und vebrachten unsere ganze Kindheit gemeinsam. Wir hatten den gleichen Freundeskreis und es gab kaum einen Tag, an dem wir nichts miteinander unternahmen.

Wir waren vom Charakter her unfassbar gegensätzlich. Sie extrovertiert, ich introvertiert. Sie liebte Partys und Sport, ich eher DVD- Abende und Wandern. Sie war laut, ich leise. Sie übermütig und temparmentvoll, ich besonnen und eher ausgeglichen. Obwohl wir unterschiedlicher nicht sein konnten, waren wir trotzdem beste Freundinnen. Wir ergänzten uns perfekt, in jederlei Hinsicht. Wir haben von einander gelernt und sind aneinander und miteinander gewachsen. Sie kannte mich besser als jeder andere Mensch auf der Welt. Keiner von meinen Freunden, konnte alle meine Macken und Geheimnisse beim Namen nennen.

Ich kann nicht glauben, dass sie wirklich tot ist. Dieses Bild ergibt keinen Sinn. Luise war ein so fröhlicher und herzlicher Mensch, der immer für mich und andere da war.

Wir haben unsere ganze Freizeit miteinander verbracht: Beim DVD Schauen, Wandern, Pyjamapartys zu zweit oder mit unseren Freundinnen, beim Kochen. In den Sommerferien gingen wir zusammen mit meinen Eltern zelten oder fuhren mit ihren Eltern irgendwo in die Sonne.

Sie war meine Seelenverwandte und wie eine Schwester für mich. Sie weinte und lachte mit mir. Wir stritten uns (selten) und vetrugen uns. Meine anderen Freunde konnten ihr nie das Wasser halten, was sie auch nicht brauchten. Ich habe abgesehen von Luise noch einen besten Freund aus Kindergartentagen. Die beiden waren die wichtigsten Menschen in meinem Leben. Und nun ist einer von ihnen weg. Luise ist gestorben und ich kann es nicht glauben. Ich will weinen, doch kann nicht. Mein Kopf ist leer und gleichzeitig von so einem starken Druckgefühl erfüllt. Mir ist schlecht und ich kann nichts Essen. Ich starre Löcher in die Luft und warte aufzuwachen. Doch das werde ich nicht. Ich bin zwar nicht alleine, aber ühle mich so. Ich kann mir ein Leben nicht ohne sie vorstellen. Sie hat mich bereichert und ich kann nicht fassen, dass sie tot ist. Ich will sie nicht gehen lassen. Mittwoch ist die Beerdigung und ich habe keine Grabrede. Ich kann nicht.

Marla.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?