Ich (weiblich,13) schwitze total schnell und stark? Was kann man dagegen tun? Duschen hilft nicht!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallöchen, ein Patentrezept kann ich dir natürlich nicht geben, weil es unterschiedliche Gründe gibt, aus denen man so sehr schwitzen kann. Ich hatte/habe das gleiche Problem und bin damit zum Hautarzt gegangen. Der macht erst einmal einen Schwitztest, um festzustellen, wie groß dein Problem wirklich ist. Dafür bekommst du so komisches Papier unter die Achseln geklemmt, wartest eine halbe Minute und dann wird das Papier gewogen...schon winzige Mengen (kaum auf dem Papier sichtbar) werden dabei angezeigt. Ich habe Tabletten bekommen, von denen ich morgens eine nehme und dann halbwegs über den Tag komme. Vielleicht verträgst du bestimmte Lebensmittel nicht (Ich schwitze wie verrückt nach Kaffee), hast Stress o.ä. Ich kann nur raten, die Problematik vom Doc klären zu lassen, bevor du wer weiß was ausprobierst und damit Geld und Zeit verlierst. Viel GLück und alles Gute, dat Knubbl

Hallo!

Ich wette, dass dir ein Antitranspirant wie zum Beispiel Triple-Dry helfen würde. Also, frischer Schweiß stinkt nicht, erst nach einigen Stunden wird der von Bakterien zersetzt und DAS fängt dann an zu stinken. Wenn bei dir frischer Schweiß schon stinkt, solltest du einmal zum Arzt gehen, dann kann es sein, dass was nicht in Ordnung ist.

Deo übertüncht auch nur den Geruch, und wenn das Deo nicht schön riecht, wie du schon sagtest, kann das Problem eher noch schlimmer werden. Antitranspirantien enthalten Aluminiumsalze, durch welches sich mit der zeit die Schweißporen unter den Armen zusammenziehen und keinen Schweiß mehr herauslassen. Dazu musst du das Antitranspirant eine oder zwei Wochen wirklich jeden Abend vorm schlafengehen auftragen. Wenn du nach ein oder zwei Wochen trocken bist, reicht etwa eine Anwendung pro Woche. Wenn du das Mittel länger nicht mehr anwendest, öffnen sich die Poren wieder. Zu Beginn kann das etwas brennen, das ist aber normal. Und es reicht, wenn du ein günstiges aus der Drogerie versuchst, ich verwende wie gesagt Triple-Dry und bin damit seit langer Zeit trocken unter den Achseln.

Antitranspirant ist jedenfalls besser als Deodorant! Deodorant lässt dich nämlich nur besser riechen, Antitranspirant stoppt hingegen die Aktivität der Schweißdrüsen bzw. reduziert sie.

WEnn es sehr extrem ist, dann gibt es die Möglichkeit die SChweißdrüsen veröden zu lassen, aber ich würde vorher zum Spezialisten gehen und die Notwendigkeit abzuklären!

Ansonsten ist Körperpuder vielleicht nicht schlecht.

gretel222 30.01.2013, 17:58

Geht`s noch?!? Sie ist 13!!!

0
bubi100 03.02.2013, 14:39
@gretel222

Hab nur die Möglichkeit erwähnt dass es so etwas gibt...für den FAll dass sich das Problem garnicht bessert....und wenn sie ausgewachsen ist kann sie das als letzte Option immer noch machen lassen!

0

Nimm statt Duschgel Natriumhydrogencarbonat (Natron), dann riecht man nichts mehr, wenn Du schwitzst. Aber nass ist es trotzdem.

Kannst Dich aber auch bspw. unter den Achseln einfach einpudern.

vieleicht soltest du dich auf eine Schweißdrüsenüberfunktion untersuchen lassen oder ach ein test mit stärke und jod selbst zu hause dann gehe zum artzt und der gibt dir tabletten solten die nich helffen must du in denn op und operiert erden das ist leider alles was ich eiß ich hoffe ich konnte dir helfen

Hatte das Problem auch nehm seit über einem Jahr nun ein Mittel das ich im Netz gefunden hab. Die haben eine Geldzurückgarantie was mir die Entscheidung dann einfach machte. Nach drei Tagen war ich komplett trocken! Versuch es doch einfach, du findest es unter null-schwitzen.de

Viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?