Ich (weiblich), 16, stehe auf bdsm und brauche Rat von gleichgesinnten?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Die Frage ist, ob ein Outing zwingend notwendig ist.

Sexualpraktiken dieser Art finden ja üblicherweise im stillen Kämmerlein statt, also im privaten Bereich. Insofern verhält es sich ja anders, als wenn man eine homosexuelle Ausrichtung outen würde, denn das bekommen Familienmitglieder oder Freunde ja zwangsläufig irgendwann mit. Spätestens wenn man seinen Partner der Öffentlichkeit präsentiert, wohingegen eine Präferenz für dominant-devote Spiele ja üblicherweise nicht in die Öffentlichkeit getragen wird.

Bei der Partnersuche gestaltet ist sich da schon etwas schwieriger, und es läuft üblicherweise darauf hinaus dass man im Laufe der Beziehung nach und nach seine Neigungen äußert. So wie man normalerweise auch gewöhnliche Praktiken und Wünsche äußert, kann man dem Partner auch dominant devote Spielchen nahelegen. Es ist wie üblich alles eine Frage des Ausprobierens.

Wenn es Dir nur um rein sexuelle Spielgefährten geht, so dürftest du auf entsprechenden Plattformen fündig werden. Da allerdings üblicherweise erst ab 18 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte dir schon auf deine andere Frage geantwortet. Aber der Vollständigkeit halber nochmal: Gleichgesinnte in deinem Alter findest du bei der SMJG oder im Gentledom-Forum. Die SMJG bietet übrigens auch Stammtische an, da kannst du dich auch real mit anderen in deinem Alter austauschen.

In deinem Umfeld musst du dich natürlich nicht outen. Die Reaktionen fallen da auch sehr unterschiedlich aus. Es gibt leider immer noch Menschen, die das verurteilen und den Kontakt abbrechen. DIe meisten reagieren aber eher neutral oder neugierig. Wenn du das Bedürfnis hast, dich zu outen, dann kannst du dich vorsichtig rantasten, z.B. indem du andeutest, dass du "spezielle" sexuelle Wünsche hast; oder dass wohl eher auf härteren Sex stehst. So die Richtung.

Wenn dir das zu persönlich ist (z.B. bei deinen Eltern), kannst du auch ganz allgemein über BDSM reden. Von ShadesOfGrey kommt demnächst der 2. Teil ins Kino. Du kannst auch über Dominas reden oder sonst was. Es geht nur darum, überhaupt über BDSM zu reden, damit du abchecken kannst, wie dein Gegenüber auf das Thema reagiert.

Unabhängig von möglichen Outings ist es sehr gut, dass du mit anderen darüber sprechen willst. Gerade den Austausch mit Gleichgesinnten finde ich wichtig und gut. Auch Informationen schaden nicht. BDSM ist immer mit Risiken verbunden. Körperlich und Psychisch. Wenn du die Gefahren kennst, kannst du auch mehr aufpassen, dass nichts passiert.

Wenn du einen dominanten Jungen kennenlernst, sei bitte erstmal vorsichtig. Einige haben Vorstellungen, wie es laufen MUSS und der devote Part hat da nichts zu melden. Nach dem Motte "Wenn du xy nicht willst/tust, bist du nicht wirklich devot". Höre bitte nicht auf so einen Käse! Bleib dir selber treu. Und wenn du ein schlechtes Gefühl hast, dann geh. Deine Wünsche und Grenzen sind ganz genauso wichtig wie die des dominanten Parts!

Ansonsten, wenn du den passenden gefunden hast, experimentiert, tastet euch langsam ran, überstürzt nichts und redet viel miteinander und habt vor allem Spaß daran! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 16 bist du noch sehr jung. Finde einen Freund vorzugsweise mit Erfahrung und probier es aus.

Es ist auf jeden Fall nicht jedermanns Sache und mach es dann nur mit jemandem dem du völlig vertraust. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine sexuellen Vorlieben gehen eigentlich nur dich und deinen Partner etwas an- also warum willst du dich dann outen?

Willst du damit etwas bestimmtes bezwecken? Schocken? Dich interessant machen?

Was im heimischen Schlafzimmer abgeht, oder ob die (deine?) Eltern/Geschwister/Freunde einen Swingerclub besuchen ist Privatsache der beteiligten Protagonisten, und solange kein Unbeteiligter unfreiwillig dort reingezogen wird, geht es die Öffentlichkeit nichts an.

An deiner Stelle würde ich die Ratschläge von Einigen hier befolgen und mich in einem einschlägigen Forum anmelden, indem du dich mit gleichgesinnten austauschen kannst- und vieleicht kommt es dann ja auch zu einer Begegnung, bei der du "den Richtigen" kennen und lieben lernst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Deine private Sache,  Du musst halt einem Freund finden der es auch mag und ggf Dein Gegenpart ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist noch sehr jung , Du musst den richtigen Freund finden.

Aber probiere es soft aus , Du weißt ja nicht ob Du auf BDSM stehst , Masochisnus alleine ist nicht BDSM.

Outing , ist nicht immer richtig ? Es kann falsch verstanden oder ausgenützt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal auf www.smjg.org

Dort findest du Gleichgesinnte in deinem Alter.

Ob du mit deinem (realen) Umfeld darüber reden willst bzw. dich outen, solltest du dir gut überlegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will dir keine Angst machen, aber du kannst schnell an selbst ernannte Doms geraten, die deine Unerfahrenheit ausnutzen, um dich gefügig zu machen. Es gibt viele, die keine Ahnung davon haben und es einfach nur g**l finden, dich ordentlich zu verdreschen.

Durch den Hype um Fifty Shades of Grey meint ja plötzlich die halbe Welt, dass die was von BDSM versteht. Ich denke, das hier ist nicht die richtige Plattform.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anxnxm
14.11.2016, 08:20

Ich habe nicht vor, mir hier jemanden zu suchen, mit dem ich das machen kann. Wie man so schön sagt. Ich warte auf den richtigen. Aber es ist halt so, dass ich mich sein seit längerem mit dem Thema Auseinandersetze und das auch nicht erst seit fifty Shades of grey, ich habe den Film nicht gesehen. Und deshalb habe ich diese Frage gestellt

0

Guten Tag ich 16 m aus dem Raum Berlin habe eigentlich genau dasselbe Problem wie du und ich würde gerne mal mit dir schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 16 schon seit einigen jahren und noch kein sex und nur sb, wird mal älter und mach es dann einmal und du wirst es bestimmt nicht mehr wollen, wenn du jetzt keine Erfahrung hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chichibi
14.11.2016, 10:16

Wieso sollte sie es nicht mehr wollen? Das macht überhaupt keinen Sinn. Es gibt auch Menschen, die wissen/wussten schon mit 13, dass sie diese Neigung haben. Und ja, manche Menschen wissen das eben.

0

Also da ich auch Jungfrau bin kann ichs nur übers outing erzählen.
In meinem Umfeld wissen es drei Leute,zwei Freundinnen und meine Mutter.
Meine Mutter bezeichnet es als abnormal und will darüber nicht wirklich reden.

Und meine Freundinnen aktxeptieren es so wie ich bin und waren am Anfang sogar sehr neugierig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist grade mal 16 und hast anscheinend überhaupt noch keine derartigen Erfahrungen gemacht. Wie willst Du das beurteilen, ob Du das wirklich willst?

Das ist doch wieder mal so eine Unsinnfrage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chichibi
14.11.2016, 10:14

Wenn einen die Vorstellung einiger BDSM-Szenarien kicken, dann wird einem auch real etwas in die Richtung gefallen.

1
Kommentar von rotetasse
16.11.2016, 15:23

Also da kann ich nicht zustimmen. Ich hab mit 13 das erste Mal nach Spanking-Geschichten gesucht und fand insgesamt BDSM-Praktiken sehr interessant und geil. Ich hab mir vor meinem ersten Mal Sex schon gewünscht, dass ich diese ganzen Dinge in meinem Kopf endlich ausprobieren kann und hab das dann mit 15(!) auch angefangen und konnte sehr gut beurteilen, wie ich das finde. Im Nachhinein ist mir auch aufgefallen, dass ich derartige Situationen und Konstellationen auch schon viel früher zumindest sehr interessant fand. Als Beispiel kann ich eine Bildergeschichte in meinem Lesebuch in der 3. Klasse nehmen, in der das typische Szenario Lehrer+Schüler+Stock vorkam. Ich fand das damals schon hochinteressant und anregend und hab mich immer gefragt, ob die anderen Kinder sich dadurch auch angeregt und/ oder peinlich berührt gefühlt haben. 

Insgesamt kommt es darauf an, wie sehr man davon angezogen wird, ob das von alleine oder so Käse wie 50 Shades of Grey kommt, oder ob man sich einfach sehr früh danach sehnt.

0

Probieren geht über Studieren. Sofern du in zukunft einen Partner hast, kannse es ja mit ihm testen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du willst kannst du mit mir BDSM Erfahrungen machen bin momentan auch noch Jungfrau und fast 17! Ich wäre gerne dein Herr natürlich nur wenn du es auch willst! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, habe das selbe Problem.

Habe mir neulich eine ,,Ausrüstung'' besorgt ( Seile, Peitsche u.s.w).

Habe es bisher auch noch nicht probiert, freue mich aber schon drauf.

Lg SpeedRex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anxnxm
14.11.2016, 08:25

Wie alt bist du, wenn ich fragen darf?

0

Woher weißt du das denn wenn du es noch nie ausprobiert hast.

Mach dir einfach weniger Gedanken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chichibi
14.11.2016, 10:22

Manche Menschen wissen das einfach. Man weiß doch auch, auf welches Geschlecht man steht und auf welches nicht, ohne dass man beides ausprobiert hat. Eine BDSM-Neigung kann genauso tief sitzen.

Als BDSMler hört man nie auf, sich Gedanken zu machen. Gut, dass sie Leute zum Austauschen sucht, statt alles in sich reinzufressen.

0

Was möchtest Du wissen?