Ich war Musterschülerin habe nie Flüchtigkeitsfehler gemacht doch jetzt mache ich welche und kann das nicht akzeptieren. Liegt das an mir?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So schlimm ist das nicht. Ja, du bekommst wohl eine 2, aber wenn du wirklich so gut bist, kannst du es dir ja mit den 1en ausbessern... Glaubst du nun, dass du dich wegen einen Flüchtigkeitsfehler verschlechterst, oder war das schon "öfters"? Ob das an dir liegt, weißt nur du. Aber sehe es so: andere lernen auch für Fächer extra viel. Fühlen sich super in der Vorbereitung. Und dann müssen sie z.B.: einen Text schreiben und schmeißen lauter Flüchtigkeitsfehler (Buchstabe vergessen) rein. Und diese passieren, weil man sich zu sicher ist. Aber es passiert auch einen, dass man in einer Unterhaltung unbewusst voll den Stuss zusammen redet. Ist auch nur flüchtig passiert, weil der Mund schneller war als das Gehirn. Kopf hoch, passiert jedem mal. Und man lernt nur daraus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schlaue
02.03.2016, 15:40

Kann ich keine 1 mehr bekommen? :(

0

Wenn du diesen Perfektionismus-Kurs auch auf der alltäglichen Lebensschiene fährst, wirst du früher oder später im Leben überall anecken und enttäuscht werden, bis du klar erkennst, dass Fehler nur menschlich sind und jedem Menschen zustehen auch Dir. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch macht Fehler.

Du bist ein Mensch.

Also machst du Fehler.

Perfektionismus ist eine psychische Störung. Wenn du nicht selbst weißt, woher sie kommt, und wie du sie beseitigen kannst, dann suche einen Psychologen auf und lass dir helfen.

Woher ich das weiß?

Gasnz einfach: ich war Perfektionist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schlaue
02.03.2016, 18:01

Welche Erfahrungen hast du denn gemacht? Und wie bist du dann von dieser Krankheit weggekommen? Und bin ich garantiert ein Perfektionist?

0

Was möchtest Du wissen?