Ich war mit einem Kollege letztes wochenende Unterwegs. Er zahlte mir alles obwohl ich das nicht wollte. Merkwürdig war es schon da wir tranken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sex mit dem Du nicht einverstanden bist und dennoch ausgeübt wird ist eine Vergewaltigung. Was Du daraus machen wirst musst Du selbst entscheiden. Lasse Dich von der Kripo beraten was Du tun kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wende dich an www.wildwasser.de mit deinem Problem, dort kann man dir helfen!

Emmy


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du denn? Rede einmal mit deinen Eltern darüber...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalabre
22.11.2015, 23:45

Ich bin 18 geworden, aber zu meiner Person, ich bin geistig auf einem jüngeren Niveau. Der Kollege ist 25. 

0

also ein "kollege".

und ihr betrinkt euch, damit er dich verführen kann
und natürlich hast du auch dein glas eine weile unbeaufsichtigt gelassen.

und deinem kumpel der dir diesen *kollegen* empfohlen hat, hast dus nicht erzählt

und er ist in dich eingedrungen, weil du besoffen JA gesagt hast

und ein bischen zurückgeblieben (geistig auf einem etwas jüngeren niveau) bist du auch noch.

und nun fragst du uns, ob das eine vergewaltigung war.

da musste aber viel zusammenkommen, um das zu erklären. ui ui, was für eine geschichte. für so etwas gabs früher mal im alten "penthouse", eine "mein tollster f*ck-kolumne, wo immer leserbriefe abgedruckt wurden.
haben wir immer mit vergnügen gelesen

und ja, wenns wirklich so war, wars eine. polizei gehen. anzeigen. oder schwul werden. und nicht hier rumtrollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?