Ich war letzte Nacht in der Kirche und habe das Große Jesukreuz Mit nem Kumpel auf den Kopf gestellt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also: Ihr wolltet anderen einen Schrecken einjagen!

Und jetzt wundert Ihr Euch, dass das so gut geklappt hat, dass die Betreffenden zur Gegenwehr übergehen?

Das hättet Ihr Euch vorher überlegen müssen!

Wenn Ihr was mit den Sachen dort anstellt, geht auch mal was kaputt, und das ist dann Sachbeschädigung.

Ansonsten gehe ich erst einmal davon aus, dass es keine Videoaufzeichnung gibt und der Pfarrer genau das macht, was Ihr auch machen wolltet: Euch einen Schrecken einjagen.

Ihr habt m.E. zwei Möglichkeiten: Pokern, dass es keine verwertbaren Beweise gibt und die Sache im Sande verläuft. Oder zum Pfarrer gehen, Euch entschuldigen und hoffen, dass er die Anzeige zurück nimmt.

Wenn das wahr sein sollte, hoffe ich, dass Ihr möglichst gut in der Aufzeichnung der Kamera zu erkennen seid, denn eine Strafe wegen Hausfriedensbruch habt Ihr dann mindestens verdient, wenn nicht sogar wegen Sachbeschädigung.

Auch wenn Ihr das anders seht, weil Ihr vielleicht das Kreuz selbst ja nicht beschädigt habt, so handelt es sich dennoch um Kircheneigentum und es liegt in deren Einschätzung, ob eine Beschädigung vorliegt oder nicht.

Abgesehen davon kann man ein, wie Du es betonst, großes Jesuskreuz nicht zu zweit einfach mal so auf den Kopf stellen, ohne dabei Spuren zu hinterlassen, also ohne dieses zu beschädigen.

Eventuell, wenn die Türen geschlossen waren, kommt da auch noch Einbruch dazu. Da könnt Ihr Euch dann echt auf eine schöne Strafe gefasst machen und, wenn dies tatsächlich so geschehen ist, wie Du beschreibst, völlig zu Recht.

Selbst wenn ich nicht religiös wäre, würde ich einer solchen Tat nur mit Verachtung begegnen und ich hoffe inständig, dass Eure Familien das genauso sehen.

Wenn nichts kaputtgegangen ist, war es ein Dummerjungenstreich, egal, wie die rechtliche Seite aussieht. Der Pfarrer muss natürlich fürchten, dass das nur der Auftakt für Schlimmeres sein könnte und deshalb reagieren. (In meiner Gegend sind in letzter Zeit an die 40 Statuen und Stationen im freien Feld mit äußerster Gewalt zerstört worden. Dahinter muss Hass stecken.)

Für euch sollte es Ehrensache sein, zum Pfarrer zu gehen und sich zu entschuldigen.

Wenn ich der Pfarrer wäre, würde ich das zum Anlass nehmen, mit euch zu überlegen, warum ihr was gegen die "Kirchenheinis" habt. Vielleicht gibt es da ja einfach nur einige Vorurteile geradezurücken. Auf Strafe kann man verzichten, wenn sichergestellt ist, dass sich sowas nicht wiederholt oder gar ausartet.

War die Kirche denn nachts offen? Oder seid ihr eingebrochen?

Wenn sie offen war, ist es vielleicht nur ein Dummerjungenstreich. Ansonsten ist es eben mindestens Einbruch.

Sachbeschädigung vielleicht nicht, wenn ihr das Kreuz "nur" umgedreht habt.

Aber die feine englische Art ist das schon nicht...

die Kirche hat 24 Stunden auf. und wir haben das Kreuz was an einer Kette hing einfach nur rumgedreht. komisch das auf der anderen Seite auch ein Haken war😂

0
@Herobrine1202

Na gut, dann kann euch nicht viel passieren, denke ich.

Aber ihr könntet euch ja mal als Strafarbeit Gedanken darüber machen, was der Unterschied ist zwischen den Menschen, der Kirche und dem, was Jesus sagt.

0

Ja, die können was machen. Zumindest habt ihr euch des Hausfriedensbruchs schuldig gemacht. Möglicherweise greift auch § 166 StGB. Ganz ungeschoren werdet ihr nicht davonkommen und das ist auch gut so.

Respekt, dass ihr euch das getraut habt.

Allerdings kann das wirklich schwere Konsequenzen haben, da das als Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung gewertet werden kann.

Falls ihr die Konsequenzen allerdings evtl abmildern wollt, dann geht zum Pfarrer und entschuldigt euch und bittet um Vergebung.
Heuchelt die Reue wenigstens.

Viel Glück :)

ShadowBrother

anzeige wegen sachbeschädigung

trage die folge deiner missetat mit würde

oder bitte den pastor um verzeihung vor dessen anzeige!

(das würde deine innere größe zeigen)

Ihr wisst gar nicht, wie dumm das ist, was Ihr da gemacht habt.

Vielleicht bekommt Ihr eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs oder Sachbeschädigung oder dergleichen, vielleicht nicht. Viel wird Euch nicht passieren. Aber:

Eines Tages werdet vielleicht auch Ihr - egal, ob Ihr das glaubt oder nicht - vor dem Heiligen Gott Jesus stehen, und der wird euch nicht ungestraft lassen, so prophezeiht die Bibel, an die Ihr zwar nicht glaubt, deren Prophezeihungen, sollte sie wahr sein, aber auch ohne dass Ihr daran glaubt eintreten werden!

Was ich Euch jetzt rate:

1) Stellt Euch dem Pfarrer vor. Sagt ihm, dass Ihr das wart, und fragt, wie Ihr das wieder gutmachen könnt.

2) Zeigt Euch selbst an bei der Polizei.

3) Bittet den Jesus, an dem Ihr so frevelhaft gehandelt habt, jetzt, so lange Ihr noch lebt, inbrünstig und mit echter Reue im Gebet um Vergebung!

Ihr lacht nur? - Noch könnt Ihr darüber lachen.

Bevor Ihr entscheidet, ob Ihr es wirklich wagen wollt, darauf zu hoffen, dass Euch niemand auf die Schliche kommt, hört Euch wenigstens folgendes bis zum Ende an:

doch können die das ist ihr eigentum wie alt seid ihr denn ?

joooo dann schon würd ich sagen hahaha

1

Was möchtest Du wissen?