ich war krank mir gehts aber einwenig wieder besser aber mein linker ohr ist schon seit 2-3 tagen zu warum wann geht mein ihr wieder auf?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Obwohl mich deine Rechtschreibung tierisch aufregt, kann ich dir eine Schilderung geben, da ich aus eigener Erfahrung spreche.

Bei mir war es genauso, ich war erkältet, es wurde schlimmer und irgendwann kam es dann dazu, dass ich auf einem Ohr nichts mehr gehört habe. Anfangs dachte ich: Keine Panik, das ist morgen schon wieder so gut wie weg! Allerdings war es nach einem Tag nicht verschwunden, auch am zweiten und dritten Tag war mein Problem nicht gelöst. Sogar nach einer Woche war der Druck auf dem Ohr nicht weg. In der Situation hatte ich wahnsinnige Angst, dass ich auf dem rechten Ohr in Zukunft gar nichts mehr hören werde. Ich wartete und dann, nach ungefähr zwei Wochen, fing ich an, auf meinem Ohr wieder zu hören. Die Erkältung war bis dahin schon längst verschwunden, aber ein Problem hatte die ganze Sache mit sich gezogen.
Zwar ist das nur eine wage Behauptung, die wahrscheinlich nicht auf dich zu wird, aber das alles ist bei mir jetzt so gut wie zwei Jahre her. Seitdem habe ich große Schwierigkeiten mit meinem Gehör. In manchen Situationen verstehe ich nur ein Nuscheln, in manchen nur Wortfetzen. Ich bin zur Zeit 15 Jahre alt und werde in einem höheren Alter mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit ein Hörgerät tragen müssen. Das alles war erst nach der Erkältung der Fall.
Nun möchte ich dir keine Angst machen, sondern lediglich schildern, wie sich so etwas entwickeln kann. Ich wünsche dir eine gute Besserung :)

PS: Mit so einer Rechtschreibung wirst du nicht sehr weit in deinem Leben kommen. Achte in Zukunft darauf! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?