Zu erwartende Strafe bei Hausfriedensbruch nach Hausverbot

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hausfriedensbrüche werden vor Gerichten nur selten verhandelt. In der Regel wir das Verfahren gem. § 376 StPO eingestellt, da kein öffentliches Interesse an der Strafverfolgung besteht.

DM hätte dann die Möglichkeit im sogenannten Privatklageverfahren gegen dich vorzugehen. Dies geschieht allerdings äußerst selten. Sollte es hier zu einem Verfahren und einer Verurteilung kommen, hinge die Strafe zunächst einmal von deinem Alter ab:

  • Bei einer Verurteilung nach Jugendstrafrecht (bis max. 21 Jahre) wäre wohl eine Verurteilung zur Ableistung von Arbeitsstunden am wahrscheinlichsten.
  • Bei einer Verurteilung nach Erwachsenenstrafrecht müsstest du wohl - abhängig vom Vorstrafenregister - mit einer kleinen Geldstrafe rechne. Ich denke mal, das diese sich im Bereich von 15 Tagessätzen bewegen würde. Wenn du tatsächlich arbeitslos bist, würde dies in der Regel einer Geldstrafe von 150€ entsprechen.

Hierbei handelt es sich natürlich nur um meine Einschätzung, die auf meiner bisherigen Erfahrung beruht. Die Auskunft ist in keinster Weise verbindlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zahrahazina
08.02.2017, 21:49

Viel viel Dank für sein Antwort

0

Sozialstunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zahrahazina
08.02.2017, 02:03

Wissen sie wie viel stunden?

0

Hausfriedensbruch ist das parkknöllchen des StGB. Da passiert nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?