Ich wache jede Nacht zur gleichen Zeit auf, kein Guten schlaf?

6 Antworten

Das kann wegen Stress sein. Es kann auch sein, dass irgend etwas in der Nacht dich weckt (ein Nachbar, der immer zu dieser Zeit die Autotür zuknallt und abfährt oder ankommt etc.). Am besten ist es, wenn du folgende Dinge tust:

1. Kein Licht anmachen nach dem Aufwachen

2. Das Kopfkissen nochmal aufschütteln, die Bettdecke nochmal zurechtzupfen

3. Frische Luft ins Zimmer lassen

4. Etwas Musik hören (Leise)

5. Dir vorstellen, du liegst an einem schönen Strand und die Wellen plätschern um dich herum.

6. Wenn das nicht hilft, warme Milch mit Honig machen (nach Möglichkeit ohne viel Licht zu machen)

7. Wenn das auch alles nicht hilft: SB


Das kenn ich. Erst habe ich nur 3 Stunden überhaupt geschlafen und im Moment wache ich zwischen 2 und 4 auf und bin hellwach. Ich leg mich dann um 8 hin und schlafe 4 Stunden. Aber du bist Schülerin da ist das schon ein Problem. Dann Schule und Stress. Schlaftabletten sind eine Möglichkeit aber die machen ganz schnell abhängig. Versuchs mal mit lesen. Für mich ist das beste Schlafmittel der Fernseher. Ich würd es mal mit lesen versuchen. Das machen viele wenn sie nicht schlafen können

Hallo ! Spiele was oder schaue Dich in Foren wie diesem um. Ein Film würde auch nachts passen. Ich werde auch immer mitten in der Nacht wach - und freue mich darüber. Viel Sport + Arbeit geht bei mir nur durch auch frühen Sport. Bedeutet in der Praxis zunächst um 6 Uhr im Schwimmbad. Und ich brauche Vorschaltzeit mit einigen Tassen Kaffee. Jeder muss da seinen individuellen Weg finden.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Beruhigungstabletten vom Hausarzt?

Hallöchen.

Ich habe seit einigen Wochen große Einschlafprobleme. Ich gehe so gegen 11 ins Bett und versuche dann zu schlafen. Schaffe es aber nicht. Schaue ich ab und zu auf die Uhr zeigt sie mir 3 oder 4 Uhr an.. Meistens bekomme ich meine Augen erst richtig zu, wenn es schon langsam hell wird und selbst da wache ich nach 2 stunden meistens wieder auf. Gehe aber so ab 11 Uhr raus und bin aktiv.

Ich dachte, es liegt daran, dass ich nicht alleine schlafen kann, aber wenn ich bei einer Freundin schlafe, wird es noch schlimmer.. Erst wenn sie morgens Aufsteht, schlafe ich ein.. Wenn ich zu Hause alleine Schlafe fällt es mir genauso schwer.. Mit Meditation habe ich es versucht, funktioniert aber leider auch nicht.

Ich hatte vor einigen Monaten große Angstzustände und war meistens die ganze Nacht wach.

Ich möchte nun meinen Hausarzt besuchen und ihm die Situation erklären. Wird er mir Schlaftabletten oder ähnliches verschreiben? Ich möchte sehr ungern zu einem Psychologen geschickt werden..

Danke schonmal. Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?