Ich, w (19) bin extrem Verliebt in meine alte Lehrerin?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klingt vielleicht blöd, aber versuch es doch einmal mit der Flucht nach vorne. 

Du hast ja schon versucht auf Abstand zu gehen und es hat nicht geklappt. Wie wäre es also, wenn du ihr von deinen zweispältigen Gefühlen erzählst?

Selbst wenn sie dich freundlich zurückweist, kann das Aussprechen deiner Gefühle dir schon dabei helfen, besser damit umzugehen und eventuell auch damit abzuschließen.

Ich kann deine Ängste sehr gut verstehen, da sie dir sehr viel bedeutet und du fürchtest sie zu verlieren. Aber sie ist immernoch Pädagogin, mag dich als Mensch und wird sicherlich angemessen auf dich reagieren können!

Trau dich. Den jetzigen Zustand zu halten wird dich möglicherweise nur unglücklicher machen als wenn ihr euch gemeinsam darüber aussprecht.  

Ich bin selbst auch Lehrer (Vertretungslehrer) und es ist schwierig, wenn ein Schüler auf dich steht, man spürt das manchmal. Man muss die Professionalität bewahren und jeden Schüler möglichst gleich behandeln, aber auch in bestimmten Maße individuell. 

Als Vertrauenslehrer gibt man oftmals was von sich preis, was nicht jeder Schüler zu hören bekommt, sondern nur die, die deine Hilfe brauchen, auch um Vertrauen zu gewinnen.

Es ist also nicht unbedingt richtig, dass dir deine Lehrerin Dinge erzählt hat, die sonst keiner wusste.

Ich möchte sie dir nicht madig reden, oder so, aber diese Freundlichkeit und Offenheit ist vermutlich mehr Job. Als Lehrer muss man in eine Rolle schlüpfen. Und da hast du dich wahrscheinlich eher in ihre 'Rolle' verliebt.

Du kannst sie ansprechen auf deine Gefühle, das wäre nicht verkehrt. 

Aber wahrscheinlich wird sie ähnliches wie ich sagen und dass Du andere "geeignetere" Leute kennenlernen wirst, die Du lieben kannst.

Ich wünsche dir viel Glück! 

hmm.. du kannst dich nicht in eine Hetero-Beziehung reindrücken.. deine Lehrerin ist glücklich, hetero..

auf der anderen Seite, deine Gefühle.. ich würde sie fragen, ob ihr zusammen was trinken könnt, reden.. dann würde ich ihr offen deine Gefühle sagen, aber.. mit dem Hintergrund, das diese nicht erwidert werden dürften.. da sie hetero ist. 

Aber es entlastet dich.. sie wird sicher die richtigen Worte finden..

Sie hat dir sehr geholfen. verwechsel helfen nicht mit Liebe.. sei froh, das du jemand in schwerer Zeit hattest !!

Wenn Du nicht daran ersticken willst musst Du Dich mit ihr aussprechen.

Aber mach Dir klar das das Ergebnis sicher alles andere als die Erfüllung Deiner Träume sein wird. Sollte sie wieder erwarten auf Dich eingehen, dann ist da noch ihr Freund, den solltest Du nicht verjagen (kommt nicht gut). Aber für eine Mé­nage à trois sind die Voraussetzungen denkbar schlecht.

Alternativ brauchst Du professionelle Hilfe um nicht irgendwann, wenn Du die Kontrolle verlierst als Stalker im Knast zu landen.

Hallo,

fantasien sind nicht verboten.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?