Ich versuche Rückenschwimmen - merke aber, dass ich bald seekrank werde, wenn ich mit dem Rücken auf dem Wasser liege. Wie könnte ich dem abhelfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hi,

ist mit deinen Ohren alles ok soweit? Wenn du verschniupft bist kann es erschwert sein, die "Peilung zu halten". Wenn dem so ist mal zusehen, dass du es zuerst unter optimalen Bedingungen probierst (wenn die Ohren richtig belüftet sind).

Ansonsten versuche nahe bei der Leine zu schwimmen und die Leine im Auge zu behalten. Das sollte ebenso helfen.

Tritt diese Phänomen auch auf, wenn du "nur" liegst (ohne zu schwimmen)

LG

Seemannstrick: Horizont! Das bedeutet, dass du einfach die beckenkante oder wenn du im meer schwimmst den horizont im blick behalten solltest. Dadzrch passt sich das innenohr den bewegungen besser an bzw dein hirn kann die bewegungen besser kompensieren. Mfg ELEMENTAREMO

Das geht gerade beim Rückenschwimmen nicht - man muss den Kopf so auf dem Wasser liegen haben, dass die Augen nach oben schauen.

0

Was möchtest Du wissen?