Ich verstehe Physik nicht und schreibe morgen eine Arbeit. HILFE?

...komplette Frage anzeigen Versteht ihr es ? - (Schule, Arbeit, Physik) Bild 2 - (Schule, Arbeit, Physik)

3 Antworten

Bei den Berechnungen im unteren Teil des Blattes geht es um die Umwandlung von potentieller Energie (m * g * h) in kinetische Energie ((1/2) * m * v^2). Also das, was beim Herunterfallen aus der Höhe h stattfindet, oder wenn jemand mit dem Skateboard den Abhang runterrollt, wie auf der kleinen Zeichnung zu sehen ist. Die pot. Energie, m * g * h, die er oben hatte, ist dann zu (1/2) * m *v^2 geworden.

Man kann die beiden Energien in einer Gleichung miteinander gleichsetzen, weil der Energieerhaltungssatz sagt, daß die Energiemenge bei dieser Umwandlung gleich bleibt.

Und das macht es möglich, die Geschwindigkeit v auszurechnen, die der Skateboardfahrer hat, wenn er unten ankommt, wenn man die anderen Zahlen hat. Oder andersherum: Man hat die Geschwindigkeit und kann damit berechnen, von wie hoch er runter gerollt ist. Das ist, wie es scheint, auf Deinem Blatt gemacht worden, in den Kästchen unten mit den Formeln für h und für v.

Ich hoffe, daß Dir das eine Hilfe ist. Gutes Gelingen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Epot(Potentielle Energie)= Ruhigeenergie/ aufbauende Energie = Masse • Erdbeschleunigung(9,81m/s) • höhe

Ekin(Kinetische Energie)= Bewegungsenergie = Masse :2 • V^2(Geschwindigkeit)

Mann muss die Geschwindigkeit V mit Meter pro Sekunde(m/s) rechnen. Wenn du km/h hasst musst du es zu erst umrechnen(km/h • 3,6= m/s).

Du kletterst zum Sprungbrett hoch(Epot), sobald du runterspringst wandelt es sich in Ekin um und beim Aufprall wieder in Epot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such auf YouTube nach Videos zu dem Thema.
War oft meine einzige Rettung.
Und bete.
Viel Glück :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wechselfreund
26.02.2016, 14:45

Such auf YouTube nach Videos zu dem Thema.
War oft meine einzige Rettung.

Was läuft eigentlich im Unterricht???

0
Kommentar von Novocain
26.02.2016, 14:48

Oft ist eine nochmalige kurze und übersichtliche Zusammenfassung des Themas sehr hilfreich.
Es ist vom Fach abhängig und Lernen ersetzt es natürlich nicht aber einige Lücken kann es zumindest auffüllen.
Was ist daran nicht zu verstehen?

0

Was möchtest Du wissen?