Ich verstehe nicht wie man solche Sätze macht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

das Verb do - Vergangenheit (Past Simple) -



- kann Hilfsverb oder Vollverb sein.



- Als Hilfsverb benötigen wir do



- für die meisten Verben (außer be, will, have got und Modalverben)



- bei der Verneinung und



- bei Fragen im Simple Present. (Das Vollverb steht dann im Infinitiv/Grundform)



Hilfsverb do bei Verneinungen



Simple Present:



Positiv: I/you/we/they drink a cup of tea.



He/she/it drinks a cup of tea.



I/you/we/they do not drink a cup of tea.



He/she/it does not drink a cup of tea.



Past Simple:



Positiv: I/you/we/they drank a cup of tea.



He/she/it drank a cup of tea.



I/you/he/she/it/we/they did not drink a cup of tea.



Hilfsverb do in Fragen



Simple Present:



Do I/you/we/they drink a cup of tea?



Does she/she/it drink a cup of tea ?



Past Simple:



Did I/you/he/she/it/we/they drink a cup of tea?



Auch das Verb do ist unregelmäßig:



Simple Present:



I/we/you/they do the shopping.



He/she/it does the shopping.



Past Simple:



I/you/he/she/it/we/you/they did the shopping.



do als Vollverb



- wird in bestimmten Wendungen (im Sinne von tun/machen) benutzt.



- Für die Verneinung und die Frage verwendet man ein zusätzliches do als Hilfsverb.



Simple Present:



positiver Satz:



I/we/you/they do my/our/your/their homework every day.



He/she/it does his/her/its homework every day.



Verneinung:



I/we/you/they do not do my/our/your/their homework every day.



He/she/it does not do his/her/its homework every day.



Frage:



Do I/we/you/they do my/our/your/their homework every day.



Does she/she/it do his/her/its homework every day.



Past Simple:



positiver Satz:



I/you/he/she/it/we/you/they did my/your/his/her/its/our/your/their homework every day.



Verneinung:



I/you/he/she/it/we/you/they did not do my/your/his/her/its/our/your/their homework every day.



Frage:



Did I/you/he/she/it/we/you/they do my/your/his/her/its/our/your/their homework every day.



---------------------------------


Auf do, does und did folgt immer der Infinitv, die Grundform des Verbes!


Do you have your hands ....?



Does he have his hands ...? - Das s, das bei he/she/it mit muss, steht hier schon am do. Nicht doppelt moppeln!



Did we have a cat? - Die Vergangenheit wird hier schon durch did ausgedrückt!


Meinen kleinen Schülern sage ich immer: "In der Frage und in
verneinten Sätzen reden die Engländer wie unser Kindergartenkinder."



Tust du mir eine Geschichte vorlesen?



Ich tue mein Zimmer nicht aufräumen.



usw.



---------------------


Auch wenn im Englischen eigentlich ja nur in negativen Sätzen und Fragen mit do (Gegenwart) bzw. did (Vergangenheit) umschrieben wird, findet man

do/did auch häufig in einem positiven Satz, wie z. B. I do/did understand.

Damit wird die Aussage besonders betont/verstärkt, nach dem Motto: Ich habe/hatte schon/sehr wohl/doch/wirklich verstanden.


Man spricht hier vom emphatischen do/did.


Die Grammatik und Übungen zu do findest du auch im Internet, z.B. bei



ego4u.deund englisch-hilfen.de.



Ich hoffe, ich konnte dir helfen!



:-) AstridDerPu



Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

0

Genauso wie Sätze mit "do". 

Do you live in Oxfort? > Did you live in Oxfort?

Do you smoke? > Did you smoke?

Don't you like girls? > Didn't you like girls?

I don't unterstand that. > I didn't understand that.

(Usually) I do my homework and then I watch TV. > I did my homework and then I watched TV.

Do you ever think of moving away? > Did you ever think of moving away?

I do this every day. > I did this every day for a year.

Usw.

Man muss aber mit did ( vergangenheit) können do does verstehe ich aber ich verstehe did nicht

0
@DeryaDeniz

Wie ich oben schrieb, vom Prinzip her sind die Sätze genauso aufgebaut wie entsprechende Sätze im simple present mit "do". Erstelle einen Satz mit "do" im simple present und dann ersetze das "do" durch "did". Eventuell musst Du eine Zeitangabe (for a year, yesterday, when I was little" etc. hinzufügen.

Das Verb nach "did" steht wie nach "do" im Infinitiv: Did you come home early?" > nicht "Did you came home early?"

2

OXFORD aber bitte mit d am Ende.

0

Did verwendet man hautsächlich in Fragesätzen, die sind immer gleich aufgebaut:

Fragewort (falls vorhanden) - Did - Person - Verb - Rest vom Satz - Fragezeichen

z.B.

When did you leave the party? (mit Fragewort "When")

Did you leave the party? (ohne Fragewort)

Why did he go home? (mit Fragewort "Why")

Did he go home? (ohne Fragewort)

Oder man verwendet es in verneinten Sätzen, dann immer so:

Person - didn't - Verb - Rest vom Satz.

I didn't leave the party.

He didn't go home.

We didn't bring you a present.

Was möchtest Du wissen?