Ich verstehe nicht das überhaubt noch regiert werden muss?

1 Antwort

keine aufstände

Sind Polizisten Beamte?

Hallo zusammen, unser GeschiKurs hat heute eine lange erbegnislose Diskussion darüber geführt, ob Polizisten in Deutschland Beamte sind. Die eine Seite meint, dass Polizisten keine Beamten sind und berufen sich dabei auf folgenden Text:

Die BRD wurde am 17.07.1990 von den Alliierten durch Streichung des Artikels 23 des GG juristisch aufgelöst (BGBI. 1990, Teil 2 S. 885, 890 vom 23.09.1990). Durch Streichung des Artikels 23 des „Grundgesetzes“ wurde die gesamte BRD aufgelöst. Die Alliierten haben aber nicht nur IHR „Grundgesetz“ aufgehoben sondern durch Streichung des § 15 GVG auch IHR Gerichtsverfassungsgesetz. Hintergründe über die Auflösung der BRD finden Sie im Internet mit dem Stichwort „Die Jahrhundertlüge“. Weil die BRD aufgelöst wurde, gibt es in der BRD KEINE staatliche Richter! Weil die BRD kein Staat ist, gibt es in der BRD gar keine Beamte! Alle sog. Beamten und Angestellten des „öffentlichen Diensten“ handeln und haften als Privatpersonen! Alle sog. Politiker, Beamten und Angestellten des „öffentlichen Dienstes“ bilden eine „Verschwörung“, die IHR RECHT über deutsche Untertanen zu herrschen NUR aus nicht niedergeschriebenen „Gewohnheitsrecht“ ableitet. Diese „Verschwörung“ wurde von den Medien das „kriminelle System Kohl“genannt, weil die über „Parteispenden“ geschmierten Akteure des „System Kohl“ verhindert haben, dass die Deutschen nach der „Wiedervereinigung“ in freier Selbstbestimmung über eine neue Verfassung und andere Gesetze selbst entscheiden.

Die BRD, das GG und somit alle BRD Gesetze wurden aufgehoben. Es wurden aber bis heute keine neue Verfassung, keine neuen Gesetze auf Basis einer neuen Verfassung verabschiedet!

Das bedeutet, dass Richter als Privatpersonen nicht gemäß gültigen Gesetzen, sondern nach Lust und Laune, bzw. gemäß Anleitung von OBEN urteilen!

Sog. Richter wissen, dass sie keine staatlich gestellten Richter sind. Deshalb unterschreiben viele sog. Richter ihre Urteile nicht!

In jedem Rechtsstaat werden Gerichtsurteile erst durch Unterschrift des zuständigen „staatlichen“ Richters wirksam.

Urteile ohne rechtswirksame Richterunterschrift gelten in Rechtsstaaten als „Entwurf“.

Die rechtlich zwingenden Grundlagen für die Schriftformvorschriften finden Sie auch noch in § 126 BGB der aufgelösten BRD.

Kriminelle sind Personen, die gegen Gesetze verstoßen![...]

"..."

Die andere Seite unseres Kurses meinen dass jeder Polizist Beamter ist, schon allein deswegen, da er sonst keine "Sonderrechte" hätte und niemanden verhaften dürfte.

Ich bzw. wir würden uns über eine Aufklärung bezüglich dieses Themas freuen.

MfG Lucas

...zur Frage

Wird die Toleranz in Norwegen durch die Konservative Minderheitsregierung in Norwegen darunter leiden?

Hallo,

Ich habe habe eine Frage zu dem Land Norwegen.

Ich habe heute gelesen das in Norwegen eine Konservative Minderheitsregierung regiert.

Aufgrund der Kulturellen Züge frage ich mich, ob die Toleranz gegenüber sexuellen Minderheiten wie Lesben, Transgender und Schwule dennoch unangetastet bleibt, den Artikel den ich gelesen habe klingt dennoch nach einer toleranten und aufgeschlossenen Gesellschaft.

Ich habe folgenden Artikel gelesen : http://www.handelsblatt.com/politik/international/buergerlich-konservative-koalition-neue-regierung-in-norwegen-steht/20846230.html

In Norwegen ist die Gesellschaft ja etwas weiter bzw in ganz Skandinavien. Oder sehe ich das falsch und bin da zu optimistisch ?

...zur Frage

Überhangmandate...was genau bedeutet dies?

immer wieder ist ja bei Bundestagswahlen etc. die Rede von Überhangmandaten...doch was genau versteht man darunter?

...zur Frage

Ist der Hass gegen dieses System nachvollziehbar?

Ist es eigentlich angebracht direkt als Idiot abgestempelt zu werden, wenn man faktisch nur die Wahrheit erzählt?

Wie komisch dass auch klingen mag, ich diskutiere gerne in meinem Freundeskreis über dieses kaputte System, indem wir leben.

Ich bin zwar kein Experte im Bereich Regierung, Finanzen usw. Aber da fängt es schon an, da ich und viele andere meinen genug darüber zu wissen, um zu verstehen dass es komplett falsch ist. Natürlich kann man froh sein, in einem der entwickeltsten und sichersten Ländern zu leben, aber ich finde dass der Standard für Deutschland z.B im Bereich der inkompetenten Regierung, Ausbeutung der Unterschicht und die dauerhafte Manipulation, richtig abschreckend ist. Von Steuerverschwendung braucht keiner anfangen.

Warum werden schlimme Nachrichten immer auf ein Minimum klein geredet? Es ist nun mal Fakt dass z.B. bei Terroranschlägen ein vielfaches mehr an Opfern gibt, als berichtet wird. Eine Notlüge zwecks verhindern eines Aufstands, ist es auf gar keinen Fall. Eher das Gegenteil. Aber warum werden Redaktionen so stark überwacht und eingeschränkt, wenn Recherche nun mal ausführlich sein sollte und fast alles unter Meinungsfreiheit oder legaler Berichterstattung fällt?

Ist alles klein geredet damit keine Panik ausbricht? Ich bin der Meinung dass bald alles wegen der Lügenpresse und dieses Staats einbricht. Man sollte doch ehrlich zu seinen Einwohnern sein, denn wenn es hier bald knallen sollte, würde die Hälfte Deutschlands keine Woche überleben, da sie durch den von der Regierung suggerierten Kapitalismus, selbst im Mittelalter mit Kreditkarten zahlen würden.

Ich bin einfach der Meinung dass der Staat den Mensch in die komplett falsche Richtung lenkt. Mag nicht nur in Deutschland so sein, aber dafür ist es hier relativ auffällig.

Heutzutage ist alles leicht (Einkaufen, Reisen, im Recht sein...) aber warum wird man nicht auf etwas vorbereitet was schon sehr bald los geht? Und das ist nicht nur meine Einzelmeinung. Davon hört man mehr als genug, als es bald richtige Aufstände gibt. Und ganz ehrlich? Mag eventuell megalomanisch klingen, aber warum sollte ich weltweiten Experten weniger Glauben schenken als der deutschen Regierung?

Ich bin schlicht weg der Meinung dass wir Menschen dem Staat richtig egal sind.

Das waren einige Argumente die ich aktuell wichtig finde. Es ist zwar noch viel weitreichender aber damit wäre ich bei Normaldenkenden wieder ein Wahnsinniger.

Ist es aus eurer Sicht verrückt so über Deutschland zu denken?

...zur Frage

Mindestalter zum Erwerb & Konsum von Alkohol in Italien

Guten Tag, Ich fahre in den Sommerferien nach Italien. Meine Frage ist nun: Was ist das Mindestalter um (!) Legal Alkohol im Restaurant oder zu Hause zu konsumieren bzw. zu erwerben. Ich bin 16 Jahre alt, und bitte ich bracuhe keine Kommentare wie: "Mit 16 sollte man keinen Alkohol trinken" - Es geht lediglich darum mal ein Glas Italienischen Wein oder (wenn möglich) einen Cocktail zu trinken. Und bevor ihr mir mit einem Wikipedia Artikel kommt, solltet ihr wissen das ich selbst schon nachgeforscht habe und herausgefunden habe das 2012 ein neues Gesetz verabschiedet wurde was den Verkauf (also die Mitnahme) von Alkohol (wie im Supermarkt) für Personen unter 18 Jahren verboten ist. Jedoch gillt die alte Verornung weiterhin die "den Verkauf zum Konsum an Ort und Stelle" (wie in einem Restaurant) an Personen ab 16 Jahren gestattet. Ich bin jetzt verwirrt da ich nicht weis ob das stimmt. Ändert sich außerdme die Lage wenn meine Eltern mit dabei sein?

Ich weis zwar das die Italienischen Behörden wohl früher kaum Interesse an Jugendlichem Alkoholkonsum hatten und es fast "normal" war. Jedoch sollen die Gesetze sich drastisch verschärft haben. Ich will nicht in Probleme gelangen, ich kann zur not auch komplett darauf verzichten.


Quelle: http://www.confcommercioverona.it/index.php?option=com_content&view=article&id=2046:attivita-commerciali-nuove-norme-divieto-di-vendita-di-bevande-alcoliche-ai-minori-di-18-anni&catid=2403&Itemid=21

...zur Frage

Vertritt die Merkel im G7 Gipfel die Interessen des deutschen Volkes und Wirtschaft?

Ist es eigentlich gut, dass merkel bei G7 Gipfel dabei ist?

Schweiz, Luxemburg und Singapur sind nicht dabei aber denen geht es besser als uns!

warum ist das so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?