Ich verstehe ICloud nicht mehr.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Verbindungart (WLAN, Edge, 3G, Ethernet, etc.) spielt keine Rolle. Wichtig ist nur, dass alle Geräte irgendwie eine Internetverbindung haben,überall die Synchronisation mit iCloud mit dem gleichen Login konfiguriert ist und speziell auch die Sychronisation von 'Kontakte' eingeschaltet ist. Bei langsamen Internetverbindungen wie Edge kann es etwas länger dauern (Minuten) bis die Kontakte auf den anderen Geräten erscheinen.

1) Du brauchst auf allen Geräten deine „Apple-ID“; d.h. deine Identitätskennung muß auf allen Geräten gleich sein … :-)

http://www.gutefrage.net/tipp/appstore-account-bei-apple-ohne-kreditkartennummer-und-ohne-gutscheincode

2) Alle Geräte müssen „irgendwie“ Zugriff aufs Internet haben; also LAN, WLAN, Hotspot, 3g, Edge … :-)

3) Die Cloud muß nicht unbedingt sofort agieren, wenn du auf einem deiner Spielzeuge deine persönlichen Daten editierst … Das darf und kann auch mal eine gewisse Zeit dauern … :-)

4) Ich würde mir allerdings sehr genau überlegen, meine persönlichen Daten der Cloud anzuvertrauen, wenn es nicht einmal möglich ist, die Netzwerke von Regierungen, Militärs, Banken oder Konzernen zu 100 % abzusichern, weil Hacker immer Wege finden, sich Zugang zu den Daten zu verschaffen … :-)

schau als erstes mal unter www.icloud.com nach ob die daten dort erschienen sind. damit kannst du eingrenzen ob der weg des rechners oder des ipads zur icloud blockiert ist

Was möchtest Du wissen?