Ich verstehe diese mathematischen Begriffe nicht (Kathete, Algebra etc..., siehe Text)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also...

Hypothenuse: Bei einem rechtwinkligen Dreieck gibt es eine Seite gegenüber vom rechten Winkel. Das ist die Hypothenuse.

Kathete: Ein rechtwinkliges Dreieck hat drei Seiten, eben eine Hypothenuse und zwei Katheten.

Wurzel: Die Umkehrrechnung von Quadrieren. Also 5^2 (fünf quadrat) ist 25, also ist die Wurzel aus 25 gleich 5.

Exponent: Ist eine Hochzahl bei einer Potenz. Z.B. 6^8 (sechs hoch acht). Dabei ist 6 die Basis, 8 der Exponent und das Gesammte nennt sich Potenz.

Tangente: Ist eine Gerade die den Umfang eines Kreises berührt (nur an einem Punkt!) und zwangsläufig rechtwinklig zum Radius steht.

Passante: Ist eine Gerade die einen Kreis nicht berührt (also einfach dran vorbei verläuft, oder eben "passiert").

Sekante: Ist eine Gerade die zwei Berührpunkte an dem Umfang eines Kreises hat. (Die Sekante hat keine weiteren Einschränkungen wie z.B. Winkel o.Ä.) Also sie verläuft einfach "durch" den Kreis.

Radius: Der Abstand von Kreismittelpunkt bis zum Umfang. (Der ist überall im selben Kreis gleich.)

Dividieren: Das Fachwort für teilen. Siehe auch: Multiplizieren (mal nehmen), Addieren (plus), Subtrahieren (minus).

Produkt: Das Ergebnis einer mal rechnung (Multiplikation). Siehe auch: Quotioent (Ergebnis einer teil rechnung), Summe (Ergebnis einer plus rechnung), Differenz (Ergebnis einer minus rechnung).

Primzahl: Eine Zahl die größer als eins und nur durch sich selbst und der 1 teilbar sind. Beispiele: 2,3,5,7,11,13,...

Ableitung: Die Ableitung einer Funktion f(x) in der Form a*x^n ist f '(x) mit n*a*x^(n-1). Die Ableitung f '(x) ist auch die Steigung der Funktion an der Stelle x.

"Aufleitung": Das mathematisch korrekte Wort heißt "Stammfunktion". Die Stammfunktion von einer Funktion f(x) in der Form a*x^n ist F(x) mit a/(n+1)*x^(n+1). 

Koeffizient: Das ist eine Zahl die durch einer Multiplikation (siehe oben) vor einer Variablen steht. Z.B. bei der Funktion f(x) = ax^2 + bx sind a und b Koeffizienten.

Viel Glück bei deiner Abi Prüfung, hoffentlich hilft dir dies etwas! Lass es mich wissen! ;)

Traumgatte69 20.04.2017, 23:49

Danke für deinen Kommentar, ist sehr hilfreich.

0
DrNumerus 20.04.2017, 23:51
@Traumgatte69

Gerngeschehen. Aber ich würde mich wirklich sehr beeilen! Das ist eine Menge zu lernen. Das meiste davon müsste eigentlich dein Basiswissen sein. Aber egal, zu spät ist zu spät! Auf jeden Fall viel Glück! ^^

1

du gibts jeden begriff bei google ein und suchst dir das raus, was du am besten verstehst,

Semanko 20.04.2017, 23:44

Bald ist Abi. Das packt der nicht mehr, er hätte das gleiche schon vor drei Jahren fragen sollen. Jetzt kann er nur noch pauken und pauken und pauken und hoffen, dass er keinen Unterkurs bekommt.

1

Hey

Produkt= ist das Ergebnis einer mal Rechnung
Radius= Umfang eines Kreises
Dividieren= geteilt rechnen

Hunterallstar99 20.04.2017, 23:29

"Radius= Umfang eines Kreises"
...

0
Semanko 20.04.2017, 23:46

Der Radius ist die hälfte des Durchmessers, sprich: der Abstand vom Kreismittelpunkt zum Rand.

0
76luis02 21.04.2017, 13:55

jo sorry hab mich vertan..😂😅

1

Hypotenuse kannst du beim Heilpraktiker machen

Was möchtest Du wissen?