Ich verstehe diese Aufgabe nicht kann mir jmd helfen (Bio)?

 - (Schule, Biologie, Augen)

1 Antwort

Von Experte agrabin bestätigt

Die eigentliche Aufgabe bezieht sich auf Abb. 4. Wie nehmen Mensch und Biene die Klatschmohnblüte wahr. Klatschmohn hat meist rote oder orange Kronblätter. Aus Abb. 4 geht hervor, dass Bienen ihr Wahrnehmungsoptimum vor der Wellenlänge von rotem Licht haben. Also können sie es nicht wahrnehmen wie der Mensch (für Bienen dürfte rot schwarz erscheinen).

Das Bienenauge nimmt aber einen UV-Anteil wahr. Wenn wir eine rote Mohnblüte anschauen, erkennen wir nur rot. Dass durch einen Gelb- und Blaufilter ein schwarzes Bild entsteht, lässt darauf schließen, dass die Mohnblüte Strahlung mit Wellenlängen für gelbes und blaues Licht absorbiert. Dass man durch den UV-Filter eine helle Aufnahme erhält, lässt darauf schließen, dass UV-Strahlung durch den Filter zur Kamera gelangt, ergo reflektiert (nicht absorbiert) die Mohnblüte neben rotem Licht auch UV-Licht. Und das nimmt die Biene wahr, während wir dazu technische Hilfsmittel brauchen.

So ungefähr. Hoffe ich. Andernfalls bitte korrigieren.

Was möchtest Du wissen?