Ich verstehe die Aufgabenstellung nicht ganz? Lösung wäre auch gut?

...komplette Frage anzeigen SAS - (Internet, Mathematik)

5 Antworten

Die Seite, die dem rechten Winkel gegenüberliegt, ist immer die Hypotenuse.

Im Satz des Pythagoras (a² + b² = c²) wird die Hypotenuse mit c bezeichnet. Die beiden anderen Seiten sind die Katheten a bzw. b. Ist egal, welche Kathete für a oder b eingesetzt wird, da es eine Addition ist (Kommutativgesetz).

Sind z.B. eine Kathete und die Hypotenuse gegeben, kann man die Formel einfach umstellen und die andere Kathete errechnen: c² - b² = a² (ist das Gleiche wie c² - a² = b², weil es egal ist, welche Kathete man a oder b zuordnet).
Um dann im Ergebnis c statt c² zu erhalten, muss noch die Quadratwurzel aus dem Ergebnis gezogen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Satz des Pythagoras ist a^2 + b^2 = c^2 

Dabei ist c immer die längste Seite und liegt gegenüber vom rechten Winkel (Hypothenuse). 

a und b sind die anderen Seiten, die heißen Kanteten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Aufgabe e) ist x die Hypotenuse, c und k sind die Katheten.

Also ist c² + k² = x².

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a) b²+c²=a²

gucken, wo die Hypotenuse liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... und ich kann meinen Kopf nicht mehr so verenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?