Ich verstehe die Aufgabe nicht, kann mir die bitte jemand erklären?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich schätze, du musst eine Funktion/Gleichung finden, die so ist, dass du nur die Gesprächsdauer einsetzen musst und dann bekommst du die Kosten heraus.

So fängt es vllt an: Kosten = ...

Und was da rechts neben dem Gleichheitszeichen steht, musst du ergänzen.

4,95€ musst du immer zahlen, und die 0,15€ pro telefonierte Minute, die Minuten sind also die Variable.

also hast du f(x) = 4,95 + (0,15 * X) 

Danke:)

0

Das ist ein lineares Wachstum

y=m*x+n

y- y-Achse

m-die gebühr die jede Minute dazu kommt

n+ y Achsenabschnitt wo der Graph beginnt (die Grundgebühr )

x- auf der x Achse wie viel Minuten geredet wird

y=0,15*x+4,95

Z.B man redet 3 min

y=0,15*3+4,95

y=0,45+4,95

y=5,40€

Antwort. Die Kosten betragen bei drei Minuten Gesprächszeit 5,40€ !

Mit freundlichen Grüßen

Wenn du noch fragen hast stelle sie

Danke für deine ausführliche Antwort. Die Antwort hat mir sehr geholfen!

0

Bitte sehr !! Ein Stern würde es verdeutlichen

0

4,95€ × 0,15€
Wenn die zahlen so passen.
Ein Term ist die rechnug, in schülerdeutsch gesagt:D. Heißt du musst aus den beiden zahlen einfach eine Rechnung basteln. Ich hoffe das war verständlich^^

Danke:)

0

Die Rechnung ist Müll. Grundbetrag steht ja erstmal in keiner relation zum Preis pro Minute. Warum also mal nehmen?


Wie glitzerfussel schon schrieb ist es f(t)=4,95 + (0,15*t)

wobei t in Minuten angegeben wird.

Wenn jetzt jemand im Monat für 500 Minuten telefoniert also f(500)  dann ist die Rechnung f(500)=4,95 + (0,15*500)

Du kannst so auch nen Graphen malen für Kosten pro Minute

1

Wie viel bezahlt man im monat bei x gesprächsminuten, also
Y=4,95+0,15*x

Aber man muss ja ein Ergebnis haben um x herauszufinden , oder nicht?

0

Ja, aber du wolltest doch nur den Term haben? Wenn die Aufgabenstellung lautet, nur den Term zu finden, musst du nichts weiter berechnen.

0

Was möchtest Du wissen?