Ich verstehe die Aufgabe nicht, es geht um Pneumatik?

5a und 5b könnt ihr mal helfen :))) - (Mathematik, Pneumatik)

1 Antwort

P = F/A (Druck ist Kraft pro Fläche), also F = P·A. P muss in Pascal und A in m² umgerechnet werden.

P ist der Unterdruck, also dieDruckdifferenz.


Ich habe bei der 5a -0.35 bar raus. Ist das überhaupt richtig??

0
@BodyCase

Bei 1 bar Normaldruck schon. Auf das minus kannst du verzichten, da dieser Unterschied zur Bremskraftverstärkung genutzt wird.

0

Hallo, wir haben die Thema Geraden, aber eine Aufgabe verstehe ich nicht genau?

Frage:

Gegeben ist die Gerade h mit der Gleichung
y= 3x -4.

Der Punkt P(-1|yp) liegt auf h.
Die Gerade g geht durch die Punkte P und N(2 | 0)

Bestimmen sie eine Gleichung?

Kann mir bitte jemand sagen wie ich vorgehen sol?

...zur Frage

Pneumatik Luftbedarf berechnen

Hey Leute sitze vor folgender Aufgabe: Ein Zylinder soll in einer Mintue 5 mal eine Masse 120 kg um 500 mm gehoben werden. Der Anlagendruck beträgt 6 bar. Berechnen sie den Luftbedarf in einer Minute. Hab mir schon Gedanken gemacht und auch was gerechnet kamen aber nur unmögliche Werte raus. Ich stell die Frage einfach mal hier obwohl ich nicht glaube das dass jemand hier weiß.

...zur Frage

Könnt ihr mir bei dieser Mathe Aufgabe helfenq?

Hallo ich verstehe diese Mathe Aufgabe nicht könnt ihr mir bitte weiterhelfen also sagen wie man das rechnet also den rechenweg veraten vielen Dank im Voraus

Aus einem quadratischen Blech mit a=12cm soll ein möglichst großer 2,5 breiter kreisring ausgeschnitten werden.Wie viel Quadratzentimeter Blech bleibt als Verschnitt übrig?

...zur Frage

Ich verstehe leider nicht wie ich diese Aufgabe rechnen soll könnte mir jemand dabei helfen?

Bestimme die ursprüngliche Seitenlänge:

1. Wenn man bei einem Würfel die Seitenlängen um 1 cm vergrößert, so vergrößert sich sein Volumen um 127 Kubikzentimeter.

2. Wenn man bei einem Würfel die Seitenlängen verdoppelt und noch um 1 cm vergrößert, so vergrößert sich der Oberflächeninhalt um 576 Quadratzentimeter.

...zur Frage

Preis-Absatz-Funktion eines Monopolisten mit Bruchstrich?

Ich schreibe bald eine Klausur und meine VWL-Lehrerin war in den letzten 3 Unterrichtsstunden vor der Klausur krankheitsbedingt nicht anwesend. Somit frage ich hier. Eine Übungsaufgabe bestehend aus 2 Teilen soll gelöst werden:

Die Preis-Absatz-Funktion eines Monopolisten hat folgende Gestalt:

PE=(10.000-2P)/1.000

Dabei bedeuten PE= Produktionseinheiten und P= Preis.

1) Stellen Sie eine Wertetafel für P und PE auf

2) Ermitteln Sie das Gewinnmaximum mit Hilfe der Gesamtbetrachtung und der Stückbetrachtung, wenn die fixen Kosten 2000GE und die variablen Kosten 2000GE je PE betragen.

Ich verstehe leider was dieses Thema angeht nichts. Notizen und Arbeitsbuch zeigen nur Preis-Absatz-Funktionen ohne Bruchstriche und/oder mit Preis als einzelnen Wert vor dem Gleichzeichen. Auch Google konnte mir dabei nicht helfen, da auch dort nirgends Brüche als P-A-Funktion gegeben waren.

Würde mir bitte jemand erklären wie diese Aufgabe zu lösen ist?

...zur Frage

Wie berechne ich eine zylinderförmige Regentonne, wenn nur die Grundfläche und die Füllung der Tonne gegeben ist?

Die Aufgabe: In einer zylinderförmigen Regentonne sind 330 Liter Wasser.

Wie hoch steht das Wasser in der Tonne wenn ihre Grundfläche 27,3 Quadratdezimeter beträgt? Runde in centimeter.

Dass die Grundfläche 273 quadratzentimeter ist, weiß ich aber wie berechne ich denn jetzt die Mantelfläche, Oberfläche und Volumen? Mit den 330 Liter kann ich auch nichts anfangen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?