Ich verstehe den Unterschied zwischen normalen Reaktionsgleichungen und einer Redoxgleichung nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist aber eine Redoxreaktion!

Denn eine Redoxreaktion ist eine chemische Reaktion, bei der ein Reaktionspartner Elektronen auf den anderen überträgt. Hierbei findet also eine Elektronenabgabe (Oxidation) durch einen Stoff sowie eine Elektronenaufnahme (Reduktion) statt.

Aluminium wird oxidiert (gibt also Elektronen ab) und Sauerstoff reduziert (nimmt die Elektronen auf).

Wenn dein Lehrer dir was anderes erzählt hat, ist es schlichtweg FALSCH!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soelller
14.07.2016, 09:54

Wie sehe ich bildlich , wie bei dieser Gleichung Elektronen übertragen werden?

Kann also eine Aufgabenstellung zu dieser Aufgabe lauten; Stellen sie die Redoxgleichung auf und lösen sie diese?

0

Zunächst einmal: Die Reaktionsgleichung der Oxidation von Aluminium ist falsch und zwar sowohl die Formel des Aluminiumoxids als auch die Koeffizienten.

Ich gebe Dir einmal zwei Reaktionsgleichungen vor:

a) Fe + S -->  FeS

b) HCl + NaOH  -->  NaCl  +  H₂O

Eine der beiden Reaktionen ist eine Redoxreaktion. Du erkennst das daran, dass sich bei einer Reaktion die Oxidationszahlen geändert haben.

Hat Dir der letzte Satz von mir etwas gebracht? - Du musst Dich sonst auf alle Fälle mit dem Thema "Oxidationszahl" beschäftigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soelller
14.07.2016, 19:16

Danke,

Oxidationszahlen kann ich prima und auch über die Strukturformel kann ich Oxidationszahlen bestimmen. Diese Geschichte mit dem Alluminium. Müsste ich da einfach dann ausgleichen und nichts sonst?

0

Verstehst Du den Unterschied zwischen Nagetieren und Mäusen? Ups, an der Frage ist was faul, denn Mäuse sind ja Nagetiere (genauer gesagt: Die Menge der Mäuse ist eine echte Teilmenge der Menge aller Nagetiere)

Und genauso sind Redoxgleichungen natürlich auch Reaktionsgleichungen. Nämlich solche, bei denen sich Oxidationszahlen ändern.

Deine Reaktionsgleichung ist ziemlich kaputt, wie andere schon bemerkt haben. Richtig wäre

4 Al + 3 O₂   ⟶   2 Al₂O₃

Eine Reaktionsgleichung muß immer auf beiden Seiten dieselbe Anzahl von Atomen jeder Atomsorte haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soelller
14.07.2016, 19:19

Danke, mir ist bewusst, dass diese Reaktion so ausgeglichen werden muss. Ich habe es ja nur als Beispiel wiedergegeben. Zu genau dieser Reaktionsgleichung, wenn sie jetzt beispielsweise so stehen würde:

Al+3O -----> AlO

Dann könnte die Frage kommen: Gleiche diese Reaktionsgleichung aus, und dann muss man machen, was du eben gemacht hast. Richtig?

Könnte auch die Frage kommen, Gleiche die Redoxreaktion aus?

0

Was möchtest Du wissen?