Ich verstehe den §108 nicht! Hilfe

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1) Verträge, die mit Minderjährigen (ohne die Anwesenheit ihres Erziehungsberechtigten) geschlossen wurden, sind nur gültig, wenn deren Erziehungsberechtigte(r) den Vertrag bestätigen, sonst sind sie ungültig.

2) Zusagen (und Absagen) an das Kind sind ungültig, nur wenn der Erziehungsberechtige selber den Vertrag mit dem Vertragspartner bestätigt, ist er gültig. Das Gültig-Erklären darf bis spätestens zwei Wochen nach dem Erhalten der Aufforderung (also z.B. von Rechnungen, wenn das Kind etwas gekauft hat) bestätigt werden, danach gilt der Vertrag als ungültig.

3) Wenn das Kind nach Abschluss des Vertrags 14/18 (oder wie alt man für den jeweiligen Vertrag sein muss) wird, kann es den Vertrag selbst bestätigen.

Danke euch !! :)

0

Teil 1: Wenn ein Minderjähriger einen Vertrag schließt, ist dieser erst gültig, wenn die Eltern das genehmigen.

Teil 2: Die Eltern müssen das direkt dem Verkäufer sagen, wenn der Verkäufer diese Gehnemigung fordert. Wenn der Verkäufer diese Genehmigung fordert, müssen die Eltern innerhalb von 2 Wochen darauf antworten. Ansonsten wird es so behandelt, als würde die Eltern das nicht genehmigen.

Teil 3: Ist der (ehemals) Minderjährige so alt geworden, dass er selber Verträge schließen kann (unbeschränkt geschäftsfähig), so kann er dann selber diese Genehmigung aussprechen (logisch).

Ersetz Vertreter durch das Wort "sorgeberechtigten Elternteil". Dann sollte das Sinn machen.

(1) Hast du zum Zeitpunkt des Vertragsschluss keine Einwilligung deines Elternteils, wird der Vertrag erst durch nachträgliche Genehmigung des Elternteils wirksam. Das heißt, vorher kann niemand Ansprüche aus dem Vertrag geltend machen.

(2) Fordert der Vertragspartner des Minderjährigen eine Genehmigung des Elternteils, so kann diese auch nur dem Vertragspartner gegenüber gegeben werden. Alles was die Eltern vorher dem Minderjährigen gegenüber erklärt haben, wird unwirksam.

(3) Das ist der Fall, dass du zwischen Abschluss und Unwirksamkeit des Vertrages unbeschränkt geschäftsfähig wirst. Also wenn du als 17,9jähriger einen Vertrag schließt und als 18jähriger diesen dann selbst genehmigst.

Dankeschön !!!

0

Was ist denn da schwer zu verstehen? Lies es noch einmal, langsam und Wort für Wort.

Was möchtest Du wissen?