Ich verstehe Aufgaben zum Linearen Funktionstest nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie du schon richtig erkannt hast, ist t die Zahl, die am Ende addiert/subtrahiert wird. m ist dementsprechend die Zahl vor dem x, in dem Fall also 0,5. Oder allgemein:

y = mx + b (bzw. + t)

Für den Graphen setzt du einfach verschiedene Zahlen für x ein, rechnest y aus und trägst dann die Punkte ins Koordinatensystem ein.

die steigung ist immer die zahl vor dem x.

Um den Graphen zu zeichnen musst du bei t anfangen, im koordinatensytem. also bei deiner zweiten Formel 1 nach oben auf der y- Achse. Dann musst du 1,5 Kästchen nach unten/oben und 1 nach links/rechts. 1 nach links/rechts musst du gehen, da du dir einfach denken kannst dass die Steigung m ein Bruch ist, der wird aber nicht hingeschrieben, wenn unten eine eins steht, nur bei 2, 3...

Jetzt musst du nochmal 1,5 Kästen nach unten/oben gehen und ein weiteres nach rwechts/links

Hoffe du hast es soweit verstanden

blueswing 11.11.2015, 16:05

sorry hab die erste aufgabe vergessen, du musst für den Punkt x eine zahl einfügen, mit den anderen addieren und das ergebnis davon ist f(x)

0

y=1,5x+1 -> d.h. in deinem koordinatensystem mit x und y achse sind die vielen punkte über diese gleichung dargestellt... diese bilden eine gerade... zeichnen kannst du diese wenn du 2 punkte ausrechnest und dann eine gerade mit hilfe dieser punkte zeichnest... 

bsp. y=2x-1 , dann ist wenn man für x = 2 einsetzt der dazugehörige y wert 3... du hast einen punkt (2|3) , x=3 ist y=5 der punkt ist (3|5) ... wenn du nun eine gerade mit diesen beiden punkten machst dann hast du bereits alle möglichen punkte für diese Funktion eingezeichnet... 

Was möchtest Du wissen?