Ich versteh diesen Satz nicht, da meine DeutschKenntnisse nicht in Ordnung sind?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das heißt das mein sein Leben richtig leben soll,  es ausschöpfen soll. 

Ansonsten hat man kein richtiges Leben, man tötet sein Leben/seine Lebensqualität. 

Ebenso gut kann man dafür den Spruch nehmen, :

"Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum. "

Vielen dank :)

0

Ich interpretiere das so:

Sei dir bewusst, dass der Tod das einzig sichere Ereignis in deinem Leben sein wird. Wisse, das du nichts von dieser Welt wirst mitnehmen können. Darum koste dein Leben voll aus, nütze deine Chancen, lebe einfach, wie eine Blume auf dem Feld, ein Vogel in den Lüften.

Oh je.  

So ein Satz ist auch mit Deutschkenntnissen schwer zu verstehen, weil das Unverständnis aus einer Unkenntnis des Kontextes herrührt. Ich würde deshalb sagen, der Sinn erschließt sich am ehesten noch vor dem Hintergrund der Debatte um die Beihilfe zum Suizid für Sterbenskranke, der Taubisierung von Leiden in den modernen Gesellschaften sowie den Erfahrungen mit der Sterbebegleitung aus den Hospizen.  

"Lebe deinen Tod" bedeutet, dass ein bewusst er- und durchlebtes Sterben eine letzte Persönlichkeitsentwicklung und -reifung darstellen kann und deshalb - "Töte nicht dein Leben" - untrennbar wertvoll zum (geistigen) Leben gehört. Ähnlich, wie jeder Mensch eine Pubertät und Reifephase durchmacht, so hält auch das bewusst durchlebte Sterben und Zugehen auf den Tod - dies der größte Abschied von allen - noch seine ganz eigenen Erfahrungsebenen bereit.    

Das ist glaube ich eine anspielung auf suizid, bzw darauf, dass man auf sein leben achtgeben soll. Es feht darum, dass man sein leben auskosten soll und darum es nicht wegzuwerfen.

Auf englisch: "Live your death and don't kill your life."

Ich verstehe den Satz auch nicht, obwohl Deutsch meine Muttersprache ist.

Da wollte irgend jemand einen gescheiten Spruch von sich geben, ist aber leider nur Krampf daraus geworden.

Was möchtest Du wissen?