Ich verstehe diese Aufgabe nicht. Kann mir jemand bitte helfen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

15 kmh bedeutet das man für 15 km eibe stunde braucht 180 minuten sind 3 stunden also schafft man 3 mal 15 km das macht 45 km.

also hast du kmh × stunden = länge berechnet 

Du kannst das ganze aber auch nach stunden umstelleb also länge ÷ kmh = stunden (am beispiel des radfahrers 45 km÷ 15 kmh = 3 stunden)

Für das auto rechnest du also 45 km ÷ 50 kmh = 0,9 Stunden  (das sind 54 minuten) 

für den fußgänger rechnest du 45 km ÷ 6 kmh = 7,5stunden = 450 minuten

Um aus stunden minuten zu machen rechnest du minuten × 60

ich hoffe ich konnte dir helfen LG Paul

Danke hast mir sehr geholfen 

0

Kein ding hoffe ich habs verständlich genug erklärt

1

Wenn du erst 6. Klasse bist und du das ganze mit dme Dreisatz machen sollst würde ich sagen rechnest du zuerst wie lange du mit einem km/h brauchen würdest(180*15=2700), das dann durch 6-->450 Minuten zu fuß, oder 2700/50 für das Auto -->24 Minuten.

Wenn du Geschwindigkeit (15 km/h) durch Zeit (180 min) auf Stunden umgerechnet also 3 h, dann bekommst du den weg raus. Und dann den weg mal die anderen Geschwindigkeiten.

Danke, super antwort !

0

Was möchtest Du wissen?