Ich versteh bei meiner Gehaltsabrechnung nur Bahnhof?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da bräuchten wir die Abrechnung insgesamt, um das im Detail beurteilen zu können. Grundsätzlich ist aber im deutschen Steuerrecht so, dass ein höheres Arbeitseinkommen mit einem höheren prozentualen Steuersatz (Lohnsteuer) belegt wird als ein niedriges Arbeitseinkommen ("Steuerprogression"). Bei hohen Einmalzahlungen wird dann deutlich mehr von der Steuer "aufgefressen". Das Geld ist aber nicht weg, sondern eher in einer Art "Sparschwein", das beim Finanzamt steht: Mach nächstes Jahr beizeiten deine Steuererklärung und es gibt gerade bei sehr unregelmäßiger Einkommensverteilung nette Steuererstattungen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sonderzahlungen laufen unter sonstiger Bezug und diese werden mit einer anderen Steuertabelle berechnet. Am Jahresende bekommst du dann dies über den internen Lohnsteuerjahresausgleich durch den Arbeitgeber (falls er verpflichtet ist diesen durchzuführen) oder aber über deinen Lohnsteuerjahresausgleich wieder gerade gezogen. Die Lohnsteuer ist eine Vorauszahlung und "abgerechnet" wird erst am Ende....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Lohnsteuerklasse 1 hast kann das durchaus seien das du viele Abzüge hast. aber dazu muss man deine Gehaltsabrechnung sehen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feuerhexe2015
17.05.2016, 22:29

schwachsinnige Antwort !

Für den sonstigen Bezug erfolgt die Ermittlung der Lohnsteuer nach einem besonderen Berechnungsschema und unter Anwendung der Jahrestabelle

0
Kommentar von Alpako995
17.05.2016, 22:30

Wer kann mir das ganze mal erklären? Möchte jetzt nicht Bilder davon ins Internet stellen. mein Chef? Jemand vom Finanzamt? sieht jede Abrechnung gleich aus?

0

Was möchtest Du wissen?