Ich vermisse meinen Freund immer so sehr, am Wochenende hab ich immer wieder angefangen zu weinen 😭?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es könnte dir helfen, wenn du dich weniger von einem anderen Menschen abhĂ€ngig machst und an ihn förmlich dran klebst wie eine Schmeißfliege. 

Du hast auch dein eigenes Leben. Leb' in der Zeit einfach ohne ihn. Du bist ja auch vorher ohne ihn klar gekommen. UnabhĂ€ngigkeit gibt Selbstbewusstsein und ist definitiv besser fĂŒr eine Beziehung, als ein weinerliches KlammerĂ€ffchen, dass irgendwann dem Partner auf die NĂŒsse geht... (das kann irgendwann bei dir vorkommen).

Hast du keine Hobbies, anderweitige Interessen? Keine Freunde? Wie hast du denn dein Leben sonst so verbracht, als du ihn noch nicht kanntest?

Bouranifan98 01.08.2017, 16:20

Danke! Vorhin ging es noch, weil ich da noch in meiner alten arbeiten war. Dort war es sehr schön. Meine beste Freundin hab ich seit Samstag nicht mehr. Weil ich keine zeit habe, ihr dauernd zu schreiben. Fast schon 2 Jahre war die Freundschaft. Hab sie sehr ins Herz geschlossen. Ich hab schon Hobbys aber alleine ist alles langweilig. Hier hab ich keine Freunde. Ich will nur meinen Freund!

0
Bouranifan98 01.08.2017, 16:21

Ich hab ihn halt jeden tag gesehen, weil er auch in der Arbeit ist, wo ich vorhin war.

0
Yuurie 01.08.2017, 16:32
@Bouranifan98

Du kennst ihn aber nicht von Geburt an oder? Du wirst ja eine ganze Weile deine Zeit verbracht haben, ohne ihn gekannt zu haben. Du wirst ja anders deine Zeit verbracht haben, als gedanklich regelrecht von ihm 'besessen' zu sein.

Nichts gegen dich, aber als ich las, dass du fĂŒr deine Freundin keine Zeit mehr hast und du die 2 Jahre 'lange' Freundschaft fĂŒr beendet erklĂ€rt hast, weil du ihr nicht mehr aus zeitlichen GrĂŒnden schreiben kannst, war ich doch erschrocken.

Zu aller erst: 2 Jahre sind ein feuchter Furz im Wind. Die Jahre gehen so schnell vorĂŒber, man glaubt es kaum.

Außerdem kann man nicht von einer Freundschaft sprechen, wenn man so rĂŒckgratlos ist und aus ZeitgrĂŒnden urplötzlich sagt "Sind keine besten Freunde mehr, ich hab keine Zeit mehr fĂŒr sie" - ja und wie du sie ins Herz geschlossen hast.

Beste Freunde bleiben immer beste Freunde, egal wie lange man zwischendurch keinen Kontakt hat. Und wenn man sich mal wieder sieht, dann ist es so, als wĂ€re nie so eine lange Distanz dazwischen gewesen. So, als wĂŒrde man sich jeden Tag sehen. Ich weiß, wovon ich schreibe, solche Freundschaften habe ich. Die lĂ€ngste Freundschaft geht schon knapp 19 Jahre. Seit der Grundschule. :)

Wenn einer meiner Freunde plötzlich so egoistisch wĂ€re und sagen wĂŒrde: "Ich beende die Freundschaft, weil ich einen Freund habe/keine Zeit habe" - whatever - wĂŒrde ich sofort denken: Das war never ein Freund. Weil Freunde so nicht mit anderen Freunden umspringen.

Du bist so extrem auf dich und deinen Typen fixiert, die Welt dreht sich nur um euch beide. Das ist weder gesund fĂŒr eure Beziehung, noch fĂŒr dich.

Einerseits willst du von der AbhĂ€ngigkeit los werden, aber andererseits scheinst du auch nicht bereit zu sein, etwas dafĂŒr zu tun. Allein "Ich will nur zu meinem Freund!" sagt's schon aus.

0
Bouranifan98 01.08.2017, 16:58

Danke für deine lange Antwort! Meine beste Freundin war auch aus Deutschland. Wir haben uns noch nie gesehen. Ich wollte sie heuer im Herbst noch besuchen. Es war sehr schwierig für mich, die Freundschaft zu beenden. Wenn ich nie zeit habe ihr zu schreiben, vermisst sie mich auch sehr und da will sie die Freundschaft auch nicht mehr. Ich kann nicht immer allen schreiben. Muss immer sehr lange arbeiten jetzt. Ich weiß, ich bin etwas anders aber es ist leider so. Stimmt schon, zur Zeit will ich nur meinen Freund. Wir lieben uns einfach so sehr. Sind erst über 1 Monat zusammen.

0
Yuurie 01.08.2017, 17:15
@Bouranifan98

Freunde zu haben, die man noch nie im Leben gesehen hat, bezeichne ich persönlich auch nicht als Freundschaft, aber gut, jeder definiert Dinge wohl anders.. :)

Jeder Mensch hat viel zu tun. Jeder Mensch muss auch mal arbeiten. Dennoch kann man sich - so fern die Freunde in der NĂ€he wohnen und man sie persönlich kennt - zumindest an freien Tagen hin und wieder Zeit fĂŒr sie nehmen. Man kann auch die Zeit zwischen Freunden und dem Partner aufteilen. Es muss kein "entweder nur Freunde oder nur Partner" geben. Das ist ziemlich einfĂ€ltig, diese Denkweise. Alles unter einem Hut bringen, klappt. Man muss nur wissen, wie.

Ich merk's schon, die rosa Brille und pure AbhĂ€ngigkeit... aber wenn du dich dem so hingeben willst, frage ich mich, wie ĂŒberhaupt so eine Frage imstande gekommen ist. Du willst ja wohl nichts an deinem Denken Ă€ndern?

Oder willst du eigentlich nur dein 'Leid' beklagen, von ihm getrennt zu sein und dich irgendwie mitteilen, da du ja (anscheinend) sonst keine Freunde mehr hast, bei denen du dich mitteilen kannst?

Ich möchte dir nicht vor die Karre pissen, verstehe mich nicht falsch. Ich verstehe nur den Sinn des Ganzen hier nicht.

0
Bouranifan98 01.08.2017, 17:46

Danke, ich will eh wieder glücklich werden. Wahrscheinlich dauert es einfach noch eine Zeit. Für mich ist jetzt gerade noch alles neu. Die neue Arbeit, mein Freund usw.! Ich bin wahrscheinlich deswegen so traurig, weil ich meine beste Freundin auch nicht mehr habe, ja ich kann ihr noch Schreiben aber ist halt anders. Ich lese mir alles noch durch.

0
Yuurie 01.08.2017, 21:34
@Bouranifan98

Gib dir erstmal selbst erstmal Zeit, mit allem zurechtzukommen. Manchmal brauchen auch Menschen einfach eine Zeit fĂŒr sich. Da trifft es sich auch ganz gut, eine Zeit lang ohne mit irgendjemanden zusammen/unterwegs zu sein. 

0

Du bist 100%ig die Person, die in der Rubrik schwul auf diesem Portal die meisten Fragen gestellt hat.
Erst bist du unglücklich verliebt und jetzt hälst du es nicht aus weil du deinen Freund nicht rund um die Uhr siehst? Du solltest langsam mal so viel Selbstwertgefühl entwickeln, dass du es mit dir alleine wenigstens ein bisschen aushälst. Es ist nicht gesund, sich in etwas so stark reinzusteigern. Du kannst damit leben, ihn nicht dauernd zu sehen, ohne dauernd anzufangen zu heulen, wenn du an ihn denkst. Auch wenn du ihn so sehr liebst wie nie etwas anderes, es ist übertrieben, sich so zu verhalten.
Lenke dich ab, tu etwas anderes. Sag dir, dass du ihn ja nicht verloren hast oder du unglücklich verliebt bist. Tu etwas, das dir zeigt, dass du es wenigstens versuchen kannst, mal ohne ihn auszukommen.

Was möchtest Du wissen?