Ich vermisse meine Kindheit (vorallem 1.-6. Lebensjahr) extrem?

4 Antworten

Sind wir zwillinge?? Da steht mir ganz genau so!!!! Ich versuche so lange verrückt und kindisch zu sein wie ich kann :) versuche das auch...hänge dir schöne kinderbilder ins Zimmer oder gucke mal wieder Rudolph das kleine Rentier :) hab ich auch gemacht und hat mir geholfen....jz gucke ich einfach in meine Zukunft und fertig LG

Das geht jedem so. Mir ging es auch so, weil jetzt mit 15-16 Jahren der ernst des Lebens auf einen zu kommt

Ohhhhh, das kenn ich. Das Problem ist: Wenn man sich Bilder oder Videos anguckt, denkt man sich so "Was?! Das habe ich mal erlebt/gemacht? Haha". Wir erinnern uns leider nicht so gut, nur an ganz besondere oder ganz schlimmer Erlebnisse, die nebensächlichen Gedanken "wirft" unser Gehirn sozusagen raus. Aber ganz ehrlich: Ich vermisse meine Kindheit irgendwie auch :/ Aber genieße doch lieber alles so wie es jetzt und hier ist: "Das Gestern ist Geschichte, das Morgen ist ein Rätsel, das Heute ist ein Geschenk." Denke immer an diesen Spruch. Man kann immer noch Spaß haben, auch als Jugendlicher, auch als Erwachsener und auch als Rentner. Komm,... fahr jetzt den Computer runter/mach dein Handy aus und gehe raus und genieße, das was du jetzt alles machen kannst z.B.: gehe mit deinen Eltern spazieren oder unternehme was mit ihnen oder mach sonst was dich interessiert oder du machst genau das, was du damals auf den Videos/Fotos die du dir jetzt anguckst gemacht hast. Das erweckt Erinnerungen. Viel Spaß!!

Was möchtest Du wissen?