Ich vermisse ihn so. Was soll ich nur machen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

@ carla2999

Bei Liebeskummer hat man einen Durchhänger und es wichtig, dass man den Liebeskummer richtig verarbeitet.

Aber irgendwann musst du erwachsen werden, dich mal von der Vergangenheit lösen und nach vorne schauen.

Ich will eigentlich schon das klären mit ihm, aber er hasst mich.

Dann lasse es so wie es ist, denn du willst ja keinen Kontakt mehr mit ihm und den hättest du dann.

Beschäftige dich mit Dingen oder suche dir eine Aufgabe, die dich ablenkt und hänge nicht Dingen nach, die du heute nicht mehr verändern kannst. Das ist vergeudete Zeit und vor lauter nachheulen, sieht du nicht, was um dich herum für Menschen sind..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carla2999
11.02.2016, 11:02

Dankeschön :)

1

Du solltest das Ganze vielleicht einfach mal ganz realistisch betrachten. Auch wenn Ihr nicht zusammen wart, so hätte eine Beziehung vermutlich auch keinen Sinn gemacht, da Ihr zu oft gestritten habt. Demzufolge kann man eigentlich nur froh sein, dass Ihr im beiderseitigem Einvernehmen den Kontakt abgebrochen habt. Ihm nachzutrauern macht nciht wirklich Sinn, denn wie Du schon selbst schreibst, hat er kein Interesse an Dir. Den einzigen Grund, den ich mir vorstellen könnte, warum Du ihm noch nachhängst, könnte der sein, dass es zwischen Euch etwas gibt, was nicht ausgesprochen wurde und das Dich innerlich noch belastet und Du es gerne loswerden möchtest. Vielleicht denkst Du darüber einmal nach. Wenn es so ist, reicht vielleicht ein Brief, in dem Du Dir nochmal Luft machen kannst.

Manchmal ist es aber auch so, dass man Geschichten einfach ruhen lassen sollte. Man hat seine Erfahrungen gemacht, seine Lehre daraus gezogen und für die Zukunft etwas gelernt.

Lass' es gut sein und schaue Dir auch mal andere Jungs genauer an, könnte sein, dass Du etwas verpasst, wenn Du in der Vergangenheit stecken bleibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carla2999
11.02.2016, 12:12

Danke das ist echt hilfreich !!:)

0

Ich bin sicher er hasst dich nicht. Versuch doch mal mit ihm zu sprechen. Erkläre ihm deine Situation, wie du dich fühlst und warum du getan hast, was du eben getan hast. Mehr als abweisen kann er dich nicht. Und um darüber hinwegzukommen brauchst du Gewissheit. Du musst in der Sache für dich einen Schlussstrich ziehen, aber dafür musst du alles sagen was du gern sagen willst/ erfahren willst. Viel Glück! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles eine Kopfsache.

Du hast Dich selber da hineingesteigert, und jetzt solltest du Deinen Kopf bemühen und Dich da am eigenen Schopf wieder herausziehen.

Das geht. Du musst es nur wollen.

Denn objektiv gesehen gibt es nicht einen einzigen Grund, warum Du noch einmal mit diesem Jungen sprechen solltest oder ihm bzw. der Zeit mit ihm hinterhertrauern solltest.

Vielleicht gefällt Dir Deine eigene Traurigkeit aber auch so sehr, dass
Du gar nicht aufhören willst, traurig zu sein. Denk mal darüber nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carla2999
11.02.2016, 11:03

Hmm...ja das stimmt vielleicht.

0

vllt bist du einfach leicht depressiv u hast mit dem jungen ein Grund gefunden um dein Trauer u Depressionen zu erleben. Wieso willst du kein Kontakt mehr mit ihm !? vllt läuft es zwischen euch iwann auf eine Beziehung hinaus... Schreib ihn an, versuch dich mit ihm zu befreunden u aus Freundschaften entstehen manchmal auch Beziehungen. Ich würde an deine Stelle ein letzten Versuch starten.. ! oder mich mit jmdem neuen treffen, vllt kannst du ihn erst vergessen, wenn du einen neuen kennen gelernt hast ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carla2999
11.02.2016, 12:10

Ich hatte über ein Jahr nur hin und her mit ihm, Freundschaft funktioniert nicht und er hat keine Gefühle für mich.

0
Kommentar von carla2999
11.02.2016, 17:49

Das ergibt keine Sinn! Wenn ich Kontakt mit ihm habe dann kann ich ihn nie vergessen! Und er will keinen Kontakt mehr und ich auch nicht!

0
Kommentar von carla2999
11.02.2016, 19:23

Das ist eine gute Idee :)

0

Also entweder du wirst aktiv, oder passiv.

Aktiv:

Du gehst in die Offensive, bist mutig, machst dich glücklich, bist zielsicher! Der Streit war nur deine Ausrede, um nicht mit ihm zusammenkommen zu müssen. Das weißt du nicht, aber dein Unterbewusstsein schon. Es hat dich gesteuert, Streit anzufangen, damit du keine Beziehung, also Zärtlichkeit eingehen musst. Das war bei ihm sicher auch der Fall, das heißt du hast durchaus Chancen, du musst sie nur erkennen und nutzen. Du musst versuchen, dich mehr zu lieben als ihn, nur so baut man auf eine gesunde Beziehung auf. Stell dich vor den Spiegel und denke an ihn, lächle dabei von oben herab, schau arrogant wenn du an ihn denkst, dann tut es dir irgendwann nicht mehr so weh, denke daran, was schlecht an ihm und gut an dir ist. Du brauchst Selbstbewusstsein! Dann, wenn du das hast, ruf ihn einfach mal an. Sag sowas wie: "Hey, es tut mir wirklich Leid was passiert ist! Sollen wir uns nicht mal zusammensetzen und darüber reden?" Du musst ein Treffen mit ihm vereinbaren, zu dem er auch kommt! Lass nicht nach, dräng ihn dazu! Auch wenn es dir vllt blöd erscheint. Am besten du wählst dafür einen neutralen Ort, ein Café oder eine Eisdiele, wo ihr keinen Streit anfangen könnt. Dann entschuldigst du dich nochmal und sagst, dass du dich in ihn verliebt hast und es deshalb zu Streit kam, das wird er mit Sicherheit erwiedern und schon.. Seid ihr ein Paar! Herzlichen Glückwunsch!

Passiv:

Du denkst einen ganzen Tag (am besten ein Sonntag, an dem du nichts vorhast) über ihn nach, heulst dich aus und bist traurig, danach hat es ihn nie gegeben, schau nach vorne und schnapp dir den Nächsten! Viel Glück!

Hoffe, du wählst das Richtige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carla2999
11.02.2016, 12:09

Das sind gute Tipps bis auf das Treffen, das möchte ich nicht. Aber danke :)

0

Du musst dich versuchen abzulenken und positiv in die Zukunft zu blicken :) Selbst wenn du ihn dann siehst, dann wird es nicht mehr so "schlimm" sein. Gruß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach der Trennug von meinem ersten richtigen Freund hatte ich einanhalb Jahre gebraucht bis ich ansatzweise darüber hinweg war.

Das ist aber von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carla2999
11.02.2016, 10:56

Oh Gott...das ist echt lange, mir reichte jetzt schon:(

0
Kommentar von carla2999
11.02.2016, 11:02

Ich mach ab August ein Auslands Jahr das wollte ich schon immer mal machen :)

0
Kommentar von carla2999
11.02.2016, 12:07

Dankeschön! :)

1

Wie alt bist du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carla2999
11.02.2016, 10:54

17

0

Was möchtest Du wissen?