Ich vermisse Harry Potter sehr stark ich heule fast wenn ich immer noch daran denke das keine Teile mehr kommen ist das normal?

8 Antworten

Die Wahrheit ist: das geht nicht wieder weg. Zumindest nicht immer. Es gibt Leute, die werden immer an einer bestimmten Sache hängen. Nimm das Star Wars Fandom, zum Beispiel. Die sind da zum Teil schon seit 40 Jahren drin.

So wie ich das verstehe hast du die Bücher nicht gelesen. Das würde vielleicht helfen. Die Bücher sind weitaus ausführlicher und helfen zumindest den "Hunger" zu stillen, da man sich noch weiterhin mit der Materie beschäftigt. Selbst nach dem Lesse ngibt es tausende Fanfiction, die einem Stoff liefern.

Man kann somit langsam aus dem Fandom gehen, in dem man sich lange damit beschäftigt und vielleicht mit der Zeit das Interesse verliert.

Filme werden definitiv noch drei kommen, der erste dieses Jahr. Es wird eine Verfilmung einer der drei Begleitbücher "Magische eschöpfe und wo sie zu finden sind" sein. Aber eben nicht "Harry Potter" im herkömlichen Sinn.

Das Theaterstück wird mit großer Wahrscheinlichkeit in ein paar Jahren ebenfalls verfilmt werden und wer weiß, vielleicht hat das Harry Potter Fandom genauso viel Glück wie das Star Wars Fandom, denn da kam nach einigen Jahren wieder neue Filme und wieder einige Zeit später: 6 neue Filme in den nächsten paar Jahren.

Zu Harry Potter wird es in den nächsten Jahren immer wieder neuen Stoff geben, ob in Form von Filmen oder nicht. Das wird nicht einfach "aufhören". ;)

Genauso gibt es auch jede Menge "Parodien". Falls du gut in Englisch bist empfehle ich dir die Potter Musicals von StarKid. Die sind gold.

Ich habe alle Bücher gelesen bin grade bei dem feuerkelch und habe das allein schon 3 mal gelesen 

0
@Joker3131

Wie gesagt, dann gibt es noch haufenweise Fanfictions, die einem über die Runden helfen. Die meisten sind leider mit einem Pairing verbunden, doch es gibt einige, die sich einfach nur mit der Materie selbst beschäftigen und sie vertiefen.

Wenn du nach London gehen solltest, dann ist das Gleis natürlich eine Optopn. Ich persönlich fand es jedoch recht enttäuschend, da es einfach nur ein Schild und ein Waagen in der Wand ist. Wenn du schon eine Reise planst, dann verbinde es mit der Harry Potter Studio Tour. Das Gefühl in der Halle zu stehen ist etwas ganz anderes und fühlt sich realer an, als in der Schlange für den Waagen in der Wand zu stehen.

1

Ich mochte vor kurzem Harry Potter auch so sehr. Das ging sogar soweit, dass ich in meinen Tagträumen (z.B, wenn man morgens noch nicht aufgestanden ist und noch ein wenig träumt) mir vorstellte wie es ist in Hogwarts als Mitschüler ohne Voldemort von Harry und Co zu leben. Aber irgentwann verfliegt es: Spätestens, wenn du eine neue Reihe kennenlernen wirst. Bei mir ist es gerade The Elder Scrolls.

Super Nachricht: Dieses Jahr im November kommt der Film "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" raus! Spielt im Harry Potter Universum, aber ohne die bekannten Charaktere. Es geht da eben um die ganzen Wesen die es gibt...
Informier dich und guck den Trailer 😉

Ich weiß aber das ist leider nicht das gleiche :/ 

0

Was möchtest Du wissen?