Ich vermisse eine Lehrerin so sehr! Was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie ist warscheinlich Lehrerin mit Leib und Seele.Hat immer für ihre Schüler gebrannt (Da kann ich gut mitreden.),ihr Glück zu einem großen Teil aus der Arbeit gewonnen,aber zu wenig an sich selbst gedacht. Schreib ihr einen ganz lieben Brief,mit Sicherheit freut sie sich darüber! Wenn du magst, kannst du auch einen Blumenstrauß schicken.Sicher wird sie sich dann persönlich bei dir bedanken.Vielleicht ist sie gerade nicht in der Lage Kontakt herzustellen,braucht, um gesund zu werden, Abstand.Es ist auch mit einem komischen Gefühl verbunden,wenn man, als immer voller Leidenschaft arbeitender Mensch,plötzlich nicht mehr kann.So dankbare Schüler zu haben(oft ist alles so selbstverständlich),ist ein tolles Gefühl.Das gibt Kraft für den Alltag und man weiß, dass sich die große Mühe wirklich gelohnt hat .

Ihr Beruf ist Lehrerinn, und wenn sie nicht mehr deine Lehrerinn ist, kannst du dich wie mit jedem andern Menschen auch, mit ihr treffen, sofern sie es will.

Es ist nichts dabei, wenn du einer Lehrerin, die du gerne magst, einen Krankenbesuch abstattest.

Ruf sie an, schreib sie an, sie wird sich bestimmt über den Besuch freuen.

Was möchtest Du wissen?