Ich vermisse die Schule, geht es anderen auch so?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe ebenfalls am 3. angefangen und bin so zufrieden. Mich machen die Tage unglücklich, wo ich in die Berufsschule muss zB. morgen und danach habe ich frei. Arbeit ist so viel besser. Liegt daran, dass dir die Stelle nicht gefällt. Vielleicht doch kündigen? :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imfromnigeria
23.08.2015, 18:21

Ja, ich kündige auch im September.
darf ich fragen welche Ausbildung du machst? Bzw. was für einen Job?

0
Kommentar von intahayatii
23.08.2015, 18:22

Kauffrau für Büromanagement. Wenn du dich mit dem Job nicht identifizieren kannst, dann hat es auch kein Sinn. Gute Wahl, wünschte, dass es dir gefallen hätte. Und du?

0
Kommentar von intahayatii
23.08.2015, 18:57

Man ist im Büro, schreibt Bestellungen, kauft ein und verkauft, Transport etc. ich muss alles machen, weil wir keine Abteilungen haben. Könnte auch als Industriekauffrau ausgebildet werde, weil ich alles mache. Bis zu Rechnungen. Finde ich super, da es nicht eintönig ist. Da gibt's natürlich mehr. :) bin super zufrieden!

1

Also ich habe dieses Jahr auch mein Abi gemacht und arbeite jetzt seit Anfang Mai und im Oktober fange ich ein duales Studium an und ich habe die Schule seither keinen einzigen Tag vermisst! Ja klar, die Arbeit ist manchmal auch stressig und ich schätze, im Studium werde ich auch durch harte Zeiten gehen, aber die Schule war für mich jeden Tag der absolute Horror... nicht weil ich gemobbt wurde oder so (das war an meiner Schule nie ein großes Problem), aber ich habe einfach den ganzen Alltag gehasst, habe an meinem letzten Schultag total gefeiert während andere tief betrübt waren und würde auch für kein Geld der Welt nochmal zurück wollen. Ich bin jeden Tag nach der Schule fast heim gerannt, weil ich die Nase voll hatte und so weiter.

Wenn du bei deiner Arbeit nicht zufrieden bist, dann such dir eine neue Stelle. Ich bin von meinem derzeitigen Job auch genervt, aber ich mache das ja nicht mehr allzu lang, deswegen stört es mich nicht. Irgendwann wirst du dich mit dem Gedanken angefreundet haben, dass du die Schule beendet hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß ja nicht, welchen Abschluss du erlangt hast, aber wenn du das Schulklima sehr vermisst, kannst du ja dein Lieblingsfach auf Lehramt studieren (bzw. die Hochschulreife nachholen) oder einer ähnlichen pädagogischen Arbeit nachgehen, wo man weniger körperlich beansprucht wird, wie du geschrieben hast.

Es sei denn du wirst aus diversen Gründen/Umständen dazu "gezwungen" deiner jetzigen Arbeit nachzugehen. Sollte allerdings aber immer möglich sein, einen Perspektivwechsel zu wagen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht den meisten so. Erst wollte man nur raus aus der blöden Schule und wenn man dann arbeitet denkt man oh wie schön wars doch in der Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imfromnigeria
23.08.2015, 18:22

Eigentlich hatte ich nie ein Problem mit der Schule... habe mich nie angestrengt und immer gute Noten bekommen. Hausaufgaben habe ich auch immer vor dem Unterricht erst gemacht und bin damit auch so gut wie immer durch gekommen. 

0

Was möchtest Du wissen?