Ich verliere das Interesse, weil er dauernd schreibt - was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Aha und du hängst noch so sehr an deiner „langjährigen Beziehung“, dass du inzwischen schon den Nachbarn (Tür an Tür auf derselben Etage), den attraktiven Barkeeper, deinen italienischen Cousin 2. Grades und den Halbglatzenmann „ins Visier“ genommen hast :D

Meine Güte, tu nicht so auf Weltschmerz und Liebeskummer sondern rede Tacheles. Männer verstehen nur klare Worte, um den „heißen Brei“ herum kannst du mit deinen Freundinnen reden. Sag ihm, dass er dich nervt und du bist ihn 1 - 2 - 3 los. Das Ganze hört sich nach Pubertät an und nicht nach einer erwachsenen Person. (Nein, ich bin kein Teenager, sondern fast 30 und arbeite im Event/Medienbereich) <== deine eigenen Worte :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr beiden habt ein Kommunikationsproblem.

Nur denke ich, dass du ihn gerade für etwas verantwortlich machst, was eigentlich in deinem Verantwortungsbereich liegt. Wenn dir etwas nicht passt, dann solltest du ihm das nich nur irgendwie verklausuliert durch die Blume mitteilen, wo er es vielleicht und mit sehr viel Glück richtig versteht, sondern du solltest klar und eindeutig kommunizieren.

Sag ihm klar und eindeutig, was du willst und was du nicht willst.

Es ist immer wieder erschreckend, wie selbstverstädlich manche Menschen davon ausgehen, dass ihr Gegenüber Gedanken lesen könne. Wenn du ihm das nicht sagst, woher soll er es wissen?

Und denk daran. Nicht er versaut es, in dem er dir deine Zuneigung zeigt. Du versaust es, weil du ihm nicht sagst, was Sache ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lustig ... ER ist verantwortlich dafür, dass DU weniger Interesse hast?
Wenn DU bestimmte Vorstellungen hast, wie jemand zu sein hat, damit er dein Interesse und deine Gunst gewinnt, dann solltest DU doch auch in der Lage sein, dass zu vermitteln. Sag halt, dass dir der Umfang des Kontakts und der Messages zu groß ist.
Aber wenn du natürlich lieber andere verantwortlich machst für dein Wohlgefühl, dann muss er es halt erraten ... Tja, wer Bock auf Prinzessinnen hat, zahlt halt seinen Preis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es am besten ganz direkt und ehrlich, Möglicherweise so:

Hallo, ich habe gerade ein für mich unermesslich großes Problem, ich kämpfe immer noch mit den Restposten meiner vergangenen Beziehung und spüre das ich noch nicht bereit bin eine neue vertrauensvolle Beziehung einzugehen.

Bitte lasse uns beide eine Weile schweigen, ich finde unsere Beziehung so interessant und zukunftsfähig das ich sie nicht mit meiner noch vorhandenen Unpässlichkeit zerstören möchte. Bitte respektiere und ich hoffe sogar verstehe meine Entscheidung und respektiere sie. Wenn du es mir erlaubst werde ich mich zur rechten Zeit wieder bei dir melden.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist so einer der

einem die Welt zu füssen legt…

Schon hier würde

ich dreimal hinhören, denn ihm gehört die Welt (Erfahrungsgemäss
oft auch so sein Verhalten). Diese Art von Mann ist nicht geschaffen
für eine Frau die aus einer langen Beziehung kommt (und hier das
weisst du selbst, hast du nicht die Welt zu füssen liegend), diese
Männer schieben den ganzen Tag die Wolke des Business vor sich her,
leider ist das so. Dann ist für die Beziehung (ich beziehe mich auf
den anderen) keine Qualität mehr übrig. Das spürt der andere dann
auch.

Männer tun nicht zu wenig (wenn sie sich für eine Partnerin entscheiden -normalerweise),

sie spielen nur nicht gern (ausdauernd). Das ist jedoch für die Frau
wichtig, denn sie spielt sehr gerne. Das bedeutet nicht, das sie mit
Gefühlen spielt. Es bedeutet, eine Frau braucht für „dieses
Spiel“ - geliebt zu sein oder zu werden, einen Mann oder Partner
der das auch alles mit macht. Dann habt ihr eine Spielfläche und auf
dieser Fläche habt ihr dann die Möglichkeit zu schauen was daran
macht Spass oder was macht nicht so viel Spass. Lernt wieder zu
spielen und nicht nur alles auf ein Handy zu begrenzen oder Facebook.
Da sind es nur Worte und keine taten. Wo bleibt die Zeit für „die
Magie“ ? Nur die Magie erhält den Reiz. Alles was du "über dosierst" schadet.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Honigbienchen,

ich halte dich für eine Frau, die sehr tief gehende Gefühle und Emotionen hat. Und ich kann dein Problem gut nachvollziehen.

Du bist in der Trennungsphase und fragst dich, wie es dazu kommen konnte, wer was falsch gemacht hat, was hätte anders sein sollen usw.

Trauer bedeut aufarbeiten eines Abschieds, zu dem du aber noch gar nicht innerlich stehen kannst.

Du suchst in deinen tiefsten Tiefen nach Erklärungen und brauchst viel Zeit für diesen subtilen Prozess.

Da kann die Energie "Hey, das Leben ist schön, lasst uns feiern" nur störend sein. Ich meine, dass dein innerer Prozess jetzt wichtiger ist, als eine neue Liebe.

Einen Tipp mag ich dir nicht geben, denn ich traue dir zu, dass du eine für dich stimmige Antwort finden wirst, wenn du bereit bist, auch die aggressive Seite in dir mal für dich, statt für andere einzusetzen.

Alles Gute...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

EIfach ehrlich mit ihm sein! Sag ihm wie du das empfindest. Denke er ist so sehr verliebt ihn dich, das er das so zeigen muss.
Ist doch generell auch schon, viele Männer tun doch einfach zu wenig.

Wenn du dich aber von ihm zu sehr "eingeängt" und es dir zuviel ist, musst du einfach ehrllich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sieht man, dass es den "Jagdinstinkt" nicht nur bei Männern gibt. Auch Frauen wollen was sie nicht bekommen können:)

Du könntest versuchen ihm noch deutlicher klar zu machen, dass du eine Pause benötigst.

Aber ich glaube, nach der Pause wird er wieder der selbe sein.

Entweder ändert er sein Verhalten gegenüber dir, oder da wird nichts draus würde ich mal sagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

Also nimm dir ein Herz, ruf ihn an (kein Chat) und sag ihm das klar heraus, ohne ruppig zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwie hat er es nicht kapiert!

Also solltest du  wirklich etwas deutlicher werden?

Sag ihm das genauso, wie du es hier schreibst!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir ist der Reiz mittlerweile genau dadurch total weg :-( Und das ist total schade.

Lässt sich ja schlecht wieder herzaubern, oder?

Das hier ist ein gutes Beispiel warum die (nervigen) Spielchen zwischen Mann und Frau scheinbar wichtig sind.

Wenn Du dieses Fallbeispiel hier als Mann zwischen 12 und 95 liest - merk's Dir gut!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?